Radio Hamburg
Mission Mega Billboard

Hamburger DJ

Felix Jaehn plant neue Musik

Hamburg, 25.06.2018
Felix Jaehn, DJ

Der Hamburger DJ Felix Jaehn, dem vor drei Jahren mit einem Remix von OMI´s "Cheerleader" der Durchbruch gelang, plant wieder neue Musik! 

Felix Jaehn, spätestens seit seinem Remix von "Ain´t Nobody (Loves Me Better)" jedem ein Begriff, plant neue Musik. Der 23-Jährige Hamburger hat längst bewiesen, dass er kein One-Hit-Wonder ist und zählt mittlerweile zu einem der erfolgreichsten DJ´s der Welt. 

Neues Album

Erst im Februar 2018 erschien sein Debütalbum "I". Doch schon letzten Freitag erschien nun das neue Remix-Album des Künstlers. 

 

Für das nächste Album hat Felix Jaehn sich aber Besonderes ausgedacht. Dafür hat er nämlich zwei Wochen in Los Angeles verbracht und ein paar Kollaborationen sind auch geplant.

Zum Beispiel mit OMI, dessen Song "Cheerleader" ihm seinen Durchbruch ebnete... 

Aber auch mit seinem Künstlerkollegen Aloec Blacc. 

Inspiration

Wichtig ist dem DJ vor allem, dass alle seine Lieder irgendwie mit ihm und seinem Leben verbunden sind. In einem Interview mit den "Kieler Nachrichten" sagte Felix Jaehn zudem, dass der Tod von Avicii ihn in gewisser Weise beeinflusst hätte. Avicii, dessen Tod vor wenigen Monaten in den Schlagzeilen stand, war eines seiner Idole. Jaehn war bereits Avicii´s Supportact. Generell nehme er aber keine Drogen, trinke auf Tour nur Wasser und hat einen Mental-Coach. 

Solange ihr noch auf seine neuen Hits warten müsst, hört ihr Felix Jaehn natürlich bei uns im Live-Stream