Radio Hamburg

Katy Perry, Shawn Mendes & Co.

Diese Stars sind auf Fake News Videos reingefallen

Katy Perry, Fake Video, Corona

Sängerin Katy Perry ist auf Twitter ein Fake Video zugespielt worden, welches sie für echt hielt und mit ihren Fans geteilt hat.

Stars wie Katy Perry oder Shawn Mendes sind von Internet-Trollen reingelegt worden, die den Musikern Fake Videos aus Italien zugespielt haben.

Fake News verbreiten sich aktuell schneller als je zuvor. Die Geschehnisse rund um den Coronavirus lassen Grund für Verunsicherung und leider gibt es einige Witzbolde da draußen, die die Situation ausnutzen um Verschwörungstheorien unter die Leute zu bringen.

Fake News in Zeiten des Coronavirus

Einige haben sich jetzt den „Spaß“ erlaubt und berühmte Stars wie Katy Perry oder Shawn Mendes erfolgreich reingelegt. Seit einigen Tagen kursieren im Netz Videos aus italienischen Wohngebieten, in denen zu sehen ist wie die in Quarantäne lebenden Bürger*innen sich über ihre Balkone zusammenfinden und gemeinsam singen. 

Katy Perry fällt auf bearbeitetes Video rein

Einige User haben diese Videos allerdings so bearbeitet, als würden die Menschen nicht beispielsweise italienische Volkslieder, sondern bekannte Radio-Hits trällern. Diese Fake Videos schicken sie dann via Twitter an die Stars. Die wiederum dann darauf reinfallen, die Videos teilen und sich freuen, dass ihre Musik die Menschen in Not vermeintlich zusammenbringt. Ein romantischer Gedanke, der nur leider auf den Fantasien von Internet-Trollen beruht. Siehe hier am Beispiel von Katy Perry:

Das Originalvideo gibt es hier zum Beispiel auf dem Twitter-Profil von ZDF heute. Auch Shawn Mendes soll ein ähnliches Video in seinen Instagram-Stories geteilt haben, das mittlerweile nicht mehr abrufbar ist. Glaubt also nicht alles was ihr da draußen seht und hinterfragt jedes Mal, von wo die Information kommt, was die Quelle ist und prüft doppelt, ob auch andere seriöse Medien über das jeweilige Thema berichten.

(tsa)