Radio Hamburg
TOP 830 Musikwünsche

Neue Bezahlmethode

Apple Pay ab sofort in Deutschland verfügbar

Apple Pay, Pressefoto

Seit dem 11. Dezember kann man in Deutschland nun auch mit Apple Pay bezahlen - und das per Touch ID und Face ID. 

Vier Jahre ist es her, dass in den USA der iPhone-Bezahldienst Apple Pay gestartet ist. Nun ist der Service auch in Deutschland verfügbar. Am Morgen des 11. Dezember schaltete der Konzern die Funktion für uns frei. Durch die neue Zahlmethode sollen mobile Zahlungen einfach, sicher und voll digitalisiert werden - und gleichzeitig bequem und schnell sein. 

Für jeden nutzbar

Wirecard, der global führende Innovationstreiber für digitale Finanztechnologie, treibt die Zahlungen konsequent voran, um neue Konsumenten anzusprechen. Ab sofort steht die iOS-Boon-App im App Store für alle Benutzer von iOS-Geräten in Deutschland zur Verfügung. So ist es für jeden möglich, Apple Pay sofort zu nutzen. 

User können ihr boon-Konto mit Mastercard oder Visa Kreditkarten oder per Banküberweisung aufladen. Es ist daher nicht notwendig, bereits eine Kreditkarte von einer Bank zu besitzen, die an Apple Pay teilnimmt. 

Sicherheit im Mittelpunkt

Sicherheit und Datenschutz sollen bei dem neuen Service im Mittelpunkt stehen. Bei der Verwendung der boon-Karteninformation mit Apple Pay werden die Kartennummern weder auf dem Gerät noch auf Apple-Servern gespeichert. Es wird stattdessen eine einmalige Device Account Number zugewiesen und verschplüsselt gespeichert. Jede Transaktion wird mit einem einmaligen, eindeutigen und dynamischen Sicherheitscode autorisiert. 

So funktioniert Apple Pay

Apple Pay ist einfach einzurichten, zudem erhalten Nutzer weiterhin alle Prämien und Vorzüge, die von Kredit- und Debitkarten angeboten werden. In Geschäften funktioniert Apple Pay mit dem iPhone SE, iPhone 6 und höher sowie mit der Apple Watch. Auch in Online-Shopping, Apps und auf Websites, die Apple Pay akzeptieren, ist das Bezahlen ganz einfach mit Touch ID oder Face ID per Doppelklick auf die Seitentaste. Es müssen keine langen Kontaktformulare manuell ausgefüllt und wiederholt eingegeben werden. Um für Waren und Dienstleistungen in Apps oder mit dem Safari-Browser zu bezahlen, funktioniert Apple Pay mit dem iPhone 6 und höher, iPhone SE, iPad Pro, iPad (5. Generation und höher), iPad Air 2 und iPad mini 3 und höher. Auch auf jedem Mac kann Apple Pay in Safari verwendet werden, der in oder nach 2012 mit macOS Sierra eingeführt wurde. Anschließend wird die Zahlung mit iPhone 6 oder höher oder Apple Watch oder mit Touch ID auf dem neuen MacBook Pro und MacBook Air bestätigen. 

Weitere Nachrichten gibts auf bei uns im Podcast: