Radio Hamburg

EU-Urheberrechtsreform

Wegen Artikel 13: Wikipedia sieht schwarz

Hamburg, 21.03.2019
Wikipedia-Website auf einem PC

Als Protest gegen die geplante EU-Urheberrechtsreform sind heute, am 21.03.2019, alle deutschen Wikipedia-Artikel abgeschaltet. 

Am Dienstag, den 26.03.2019 wird aller Voraussicht nach das Gesetz vom EU-Parlament in Kraft gesetzt. Artikel 13 legt fest, dass Plattformen in der Zukunft für Urheberrechtsverletzungen haften müssen.

Wikipedia bleibt schwarz 

Online-Enzyklopädien wie Wikipedia sind zwar ausgeschlossen. Dennoch würde die Reform das freie Internet erheblich einschränken. Wikipedia zum Beispiel ist von Artikel 11 betroffen, der Teil der Urheberrechtsreform ist. Der Artikel verbietet Portalen, wie Google, die kostenlose Nutzung von Überschriften und Ausschnitten von Pressetexten, als Suchergebnisse, anzuzeigen.

Beide Artikel werden hart kritisiert, da sie Meinungs-, Kunst- und Pressefreiheit beeinträchtigen könnten. Wikipedia verweist unter anderem auf die 5 Millionen Menschen die mit einer Petition gegen die Reform protestieren. 

Lest auch: Radio Hamburg Nachrichten: Die aktuellsten News bei uns als Podcast

Informiert zu jeder Zeit. Holt euch die Radio Hamburg jetzt als Podcast aufs Smartphone und Co.

Dieser Artikel entstand in Zusammenarbeit mit dem Medienprofil des Matthias-Claudius-Gymnasium: Emircan, Fatih, Josua, Waleed