Radio Hamburg

Freezers besiegen EHC München

Erster Sieg in der Saison

Freezers gegen Nürnberg

Die Freezers feiern ihren ersten Sieg der Saison, mit einem 4:1 gegen den EHC München.

Vor 8477 Zuschauern gewinnen die Freezers mit 4:1 (2:0, 1:0, 1:1) gegen den EHC München. Die Gastgeber legten einen Start nach Maß hin: Nach 94 Sekunden fiel schon das erste Tor von Brett Engelhardt. Thomas Holzmann erhöhte nur 75 Sekunden später. Jason King (30.) baute die Führung, nach dem Wechsel, aus kurzer Distanz zu einem 3:0 aus. Colin Murphy spielt in der 41. Minuten die Scheibe zum vierten Mal in das Münchener Netz.

EHC-München-Spieler Ulrich Maurer erhielt nach einem Check gegen den Kopf- und Nackenbereich von Alexander Dotzler eine Spieldauerstrafe.

Den Treffer für den EHC München erzielte Mike Kompon in der 58. Minute.

Am Montag (13.09.) haben die Freezers kein Training, die nächste Einheit in der Volksbank Arena findet am Dienstag, 14. September um 10 Uhr statt. Am kommenden Freitag (17.09.) treten die Freezers um 19.30 Uhr bei den Grizzly Adams Wolfsburg an. Das nächste Heimspiel ist am Freitag den 24. September gegen die Augsburger Panther um 20.20 Uhr.