Radio Hamburg

Daenerys, Sansa & Co.

Welcher Game of Throns Charakter passt zu deinem Sternzeichen?

Game of Thrones, 4. Staffel, Khaleesi

Die neue und letzte Staffel von "Game of Thrones" ist gestartet und wir fragen uns, welcher Charakter wir wären, laut unserer Sternzeichen.  

Es ist ein Welt, in die man laut Experten sofort hineingezogen wird. Die Welt um Daenerys Targaryen, Sansa Stark, John Schnee, Jaime Lennister und Co. - genau, es handelt sich um "Game of Thrones". Seit mittlerweile sieben Staffeln wird um den eisernen, aus Schwertern geformten Thron gekämpft. Nun kommt es in der achten und letzten Staffel zum absoluten Showdown. Wer wird sein Leben kurz vor dem Ende lassen müssen, nachdem über die vergangenen Staffeln gefühlt jeder zweite gestorben ist? Fragen, die sich GoT-Fans stellen. Wir stellen uns aber noch eine weitere Frage: Welcher Charakter wäre ich eigentlich, laut meines Sternzeichens?

Welcher Charakter bist du?

Ja, es wird endlich wieder astrologisch bei uns. Ob man nun daran glaubt oder nicht. Jeder hat bestimmte Charaktereigenschaften, die sich mit ihren Sternzeichen verbinden lassen. Löwen lieben den Luxus, besitzen aber ein großes Herz - Fische hingegen sind Sensibel, hilfsbereit und vermeiden wenn möglich Streits. Wir erkennen uns schnell in unseren Sternzeichen wider. Und passend zu jedem Sternzeichen gibt es auch einen GoT-Charakter, der diese oder einige dieser Eigenschaften besitzt. Unsere absoluten "Game of Thrones"-Spezialisten aus dem Digital-Bereich, Torge und Lars, haben genau diskutiert, welcher Charakter zu welchem Sternzeichen passen könnte. 

Dein Sternzeichen - Dein GoT-Charakter

Wassermann: Tyrion Lannister

Unabhängig, ideenreich, hilfsbereit, kameradschaftlich - aber auch unberechenbar mit einer gewissen Abneigung gegen Routine: Das ist es, wodurch sich Wassermänner auszeichnen. Sie begeistern sich für Skurilles, lieben ihren Freiraum und fühlen sich besonders zu intellektuellen Menschen hingezogen. Und einige dieser Eigenschaften treffen auch auf Tyrion Lennister zu. Immerhin zeichnet er sich durch seine Intelligenz und sein Gespür für Politik aus. Durch seine Größe und des Hasses seiner eigenen Familie gegen ihn - seine Schwester und sein Vater geben ihm die Schuld am Tod der Mutter, die bei der Geburt Tyrions gestorben ist - hat er früh gelernt, unabhängig zu sein. 





Fische: Jorah Mormont

Fische sind sensibel, einfühlsam, bescheiden, haben ein großes Herz und vergessen sich schnell mal selbst, wenn sie in einer Beziehung sind. Sie opfern sich komplett für ihre Beziehungen auf, was manchmal zu ihrem Nachteil genutzt wird, da diese Gutmütigkeit ausgenutzt wird. Gleiches gilt auch für Jorah Mormont. Der schmeißt sich für seine Frau Lynesse Hightower sogar selbst in den Bankrott, um ihr ein luxuriöses Leben zu ermöglichen. Dadurch verkauft er sogar drei Sklaven, um wieder Geld einzutreiben. 





Widder: Daenerys Targaryen 

Widder lieben Abenteuer, sind leidenschaftlich, selbstsicher, zielstrebig und absolute Erfolgsmenschen. Sie bringen viel Energie auf, um ihre Ziele zu erreichen und sind dabei auch manchmal etwas ungeduldig. Daenerys ist zu Beginn der Serie noch ein unschuldiges Mädchen, wird von ihrem Bruder sogar verheiratet, damit dieser sich durch die Unterstützung dessen den Eisernen Thron zurückerobern kann. Nach dem Tod ihres Mannes entwickelt sie sich zu einer starken Kämpferin, die den eisernen Thron, nachdem auch ihr Bruder gestorben ist, zurückerobern will - und das mit selbstsicherer Zielstrebigkeit und großer Leidenschaft. 





Stier: Sam Tarly

Ein Fels in der Brandung, der kreativ ist, naturverbunden und verlässlich, aber auch stur und eifersüchtig sein kann. Das aber wiederum mit seiner Fürsorglichkeit und Loyalität wett macht. Auch Samwell Tarley ist ein loyaler Mensch, der Bücher und die schönen Dinge des Lebens vorzieht und gegen Gewalt und Waffen ist. Zusammengefasst ein sehr lieber Mensch, der sich für seine Freunde und Familie einsetzt und die Zeit mit ihnen genießt. 





Zwillinge: Lord Varys

Stillstand ist nichts für die lieben Zwillinge. Sie sind ständig am Kontakteknüpfen, lieben es zu reden, geben aber von sich selbst eher weniger preis. Sobald sie sich langweilig, ist ihre Aufmerksamkeitsspanne gleich null, wodurch sie sich auch schnell von Personen abwenden können. Doch haben sie erstmal ihre Leute gefunden, dann geben sie diese auch nicht wieder her und verbringen sehr gern viel Zeit mit ihnen. Denn allein sind sie nicht gerade gern. Und genau das spiegelt sich auch in Lord Varys wider. Denn auch er ist eine Figur in der Welt von "Game of Thrones", die quasi nichts von sich selbst preisgibt. In jungen Jahren hatte er gelernt, sich durch Diebereien am Leben zu halten und bildet später sogar Waisenkinder aus, wie man bei anderen Menschen unauffällig Geheimnisse aufsammelt, da diese viel mehr Wert sind, als irgendwelche Objekte. 





Krebs: Sansa Stark

Harte Schale, weicher Kern. Das fasst es ganz gut zusammen, wenn es um Krebse geht. Denn sie sind gefühlvoll, emotional und sensibel, dadurch auch sehr beliebt. Durch ihre Sensibilität sind sie jedoch auch manchmal überempfindlich und machen sich manchmal etwa zu viel Sorgen, wodurch sie aber wiederum hilfsbereit sind. Das wiederum kann auch manchmal darin enden, dass sie andere einengen und ein wenig klammern. Auch Sansa Stark ist feminin, traditionell, interessiert sich besonders für Musik und Gesang. Ihr zunächst größtes Ziel ist es, einen Ritter oder Prinzen zu finden, in den sie sich verlieben kann. Später reift sie jedoch und entwickelt sich zu einem starken Charakter, sodass man zunächst ihre verletzliche Seite nicht erahnt. 





Löwe: Kleinfinger 

Löwen sind stolz, selbstbewusst, Organisationsgenies und geben daher auch gern den Ton an. Sie streben immer nach Größerem, können hin und wieder eitel sein und lieben den Luxus. Doch was Löwen auch besonders macht, sind die Gegenteile, denn haben ein großes Herz, sind wohlwollend bei ihren Mitmenschen, lachen gern, sind großmütig, aufrichtig und leidenschaftlich und lieben Gerechtigkeit (Anm. d. Red.: Autorin dieses Artikels ist Löwe). Auch Kleinfinger - meinen jedenfalls die Spezialisten - hat Züge eines Löwen. Er spielt Menschen gegeneinander aus, um an mehr Macht zu gelangen, trägt gern Mäntel mit pelzbesetztem Kragen und ist unverschämt und macht sich über Leute lustig. Positives gibt es eigentlich nichts über ihn zu sagen. (Anm. d. Red.: Autorin kann verstehen, wenn sich Löwen hiermit nicht identifizieren können) 





Jungfrau: Ned Stark

Die Analytiker unter den Sternzeichen. Sie beobachten ihre Umwelt, sind organisiert und kritisch, praktisch veranlagt und vernünftig. Risiken gehen sie eher weniger gern ein, sind Gruppenmenschen und auch treu und gastfreundlich, können aber ihre Liebe eher durch Taten als durch Worte ausdrücken. So auch Ned Stark. Er liebt seine Familie und zieht sogar seinen unehelichen Sohn Jon Schnee wie einen ehelichen auf. Zu Beginn scheinen er und seine spätere Frau Catelyn Schwierigkeiten zu haben, sich anzunähern, doch dann beweist Ned ihr durch seine Hingebung und Taten, dass er sie so liebt, wie es sich eine Frau von ihrem Ehemann wünscht. Jungfrauen, genauso wie Ned, werden wegen ihrer Art und ihres Aussehens zunächst als kühl eingeschätzt, da sie nicht sehr offen zu Beginn sind. Doch das ist nur Schein, denn dahinter verbirgt sich ein loyaler und liebender Mensch. 





Waage: Jaqen H'ghan

Es ist wenig verwunderlich, dass Waagen ausgewogen sind. Sie sind zudem harmoniebedürftig, neutral, taktvoll, intellektuell, beliebt, kultiviert, aber auch ein bisschen eitel. Sie vermeiden möglichst Konflikte und beschäftigen sich lieber mit Gerechtigkeit und Ästhetik. Sie haben wegen ihrer Art viele Verehrer, die sich schnell in sie verlieben. Auch Jaqen H'ghar hat laut unserer Spezialisten Züge einer Waage, denn er ist stark und stets höflich. Er scheint sich in den schwierigsten Situation selbst nicht hochzufahren. Er verliert nie seine Mitmenschen aus den Augen. 





Skorpion: Cersei Lannister

Sie sind leidenschaftlich, mutig, haben keine Angst vor Herausforderungen und sind absolut gnadenlos bei ihren Gegnern. Bis sie richtiges Vertrauen aufgebaut haben, dauert es ein bisschen, weshalb man auch nie mit dem Vertrauen spielen sollte. Skorpione sind die absoluten Familienoberhäupter, aber auch loyal und treu. Cersei Lannister zeichnet sich vor allem durch ihre Skrupellosigkeit aus. Sie ist eitel, und findet es ungerecht, in dem Körper einer Frau gelandet zu sein, da sie selbst Frauen für schwächer hält und statt ein Schwert als Waffe zu haben besäßen die Frauen ihre Tränen. Ihr geht es einzig und allein um Macht und tut alles, um an diese zu kommen und sie auszuweiten. 





Schütze: Arya Stark

Die Schützen sind lebensfroh, optimistisch, offen, spontan und besitzen viel Fantasie und Ehrgefühl. Sie suchen sich Abenteuer und sind gern unter anderen Menschen. Sie sagen, was sie denken - das jedoch manchmal etwas unüberlegt, wodurch hin und wieder Geheimnisse versehentlich ausgeplaudert werden. Sie sind Loyal, treu und tolerant und sehr beliebt bei ihren Freunden. Arya Stark, die Schwester von Sansa, hat vieles von einem Schützen. Denn sie interessiert sich, anders als ihre Schwester, eher dafür, zu lernen, wie man mit einem Schwert umgeht und ein Turnier reitet. Sie beobachtet gern und treibt sich an vielen Orten herum, um neue Informationen aufzusammeln. 





Steinbock: Brienne von Tarth

Perfektionistisch, bodenständig, ausdauernd, zäh - Eigenschaften, die typisch für Steinböcke sind. Sie verlieren auf dem Weg zu ihren Zielen auch gern mal den Bezug zur Realität und entspannen sich erst, wenn die Arbeit getan ist. Daher sind sie auch geborene Kämpfer. Auf viel Brimborium setzen sie nicht viel wert, sie bevorzugt klassische Qualität. Auch Brienne von Tarth ist eine geborene Kämpfern, allein wegen ihre Körpergröße von 1,80m - damals noch eine sehr außergewöhnliche Größe für Frauen. Kein Charakter auf "Game of Thrones" passt so gut zum Steinbock, wie Brienne von Tarth.