Radio Hamburg

Schlank in nur 14 Tagen

Die Pilz-Diät verspricht radikalen Fettverlust!

Hamburg, 28.03.2018
Pilze, abnehmen, Pilzdiät

Der Artenreichtum der Pilze ist groß. Besonders beliebt sind Steinpilze, Champignons, Pfifferlinge und Trüffel.

Die Pilz-Diät verspricht einen rasanten Gewichtsverlust an unliebsamen Stellen. Die Brust bleibt jedoch verschont. 

Ja, es gibt viele Diäten auf dem Markt, von denen alle versprechen sie seien einfach und super ergiebig! Eine Diät einfacher als die andere. Nicht selten hört man über zweistellige Kilozahlen, die innerhalb weniger Wochen abgenommen werden sollen. Nur leider scheitern die meisten dieser Top-Diäten. Die Pilz-Diät verspricht jedoch das gesamte Diät-System zu revolutionieren. Nicht nur lahme Kilos sollen wahllos am Körper abgenommen werden. Das wäre ja wirklich zu einfach. Diese Form der Ernährung verspricht innerhalb von 14 Tagen radikale Fettverluste – nur an Beinen und Po! Und das Beste ist, die weibliche Brust soll von der Fettschmelze verschont bleiben. Wo ist diese Diät all die Jahre geblieben?

Das Rad neu erfunden?

Der M-Plan, wie er von Anhängern auch liebevoll genannt wird, hat als einziges Geheimnis, dass eine Mahlzeit am Tag durch ein Pilz-Gericht ausgetauscht wird. Natürlich ist damit nicht der leckere Pilzrahmkäseauflauf gemeint. Vielmehr geht es darum die Pilzspeisen mit natürlichen Produkten zuzubereiten und das so fettfrei wie möglich. Aha! Auch der Wasserkonsum sollte bei mindestens sechs bis acht Gläsern liegen.

Warum Pilze?

Bei Pilzen handelt es sich um eine richtige Eiweißbombe unter den Gemüsearten. Ganze 3,3 Gramm Eiweiß liefern 100 Gramm. Anfeuernd wirken sie auf den Stoffwechsel - und sie erhalten zusätzlich die Zellfunktion. Dazu dienen die Vitamine Riboflavin (B2) und Niacin (B3). Aber auch die enthaltene Pantothensäure (B5) und das Biotin (B7) spielen eine große Rolle was die Bildung von Hormonen und Neutrotansmittern betrifft. Für starke Knochen sorgen Pilze durch das Vitamin B12 – falls diese Diät sich also als Mogelpackung entpuppen sollte, liegt es bestimmt an den schweren Knochen, B12 sei Dank.