Radio Hamburg

Heidi Klum

Ein Emmy für Heidis "Projekt Runway"

Los Angeles, 16.09.2013
RHH - Expired Image

Heidi freut sich riesig über ihren Emmy, den sie in Los Angeles entgegennahm.

Heidi Klum (40) ist für ihre Designer-Show "Project Runway" im US-Fernsehen erstmals mit einem Emmy ausgezeichnet worden.

Gemeinsam mit ihrem Co-Moderator Tim Gunn bekam Klum die Trophäe am Sonntagabend (15.09.) bei einer Gala in Los Angeles überreicht. "Wir haben gewonnen! Yay!", schrieb das Model danach beim Kurznachrichtendienst Twitter.

TV-Sender räumt ab

Für die Reality Show, bei der Jung-Designer gegeneinander antreten, war Klum bereits mehrfach nominiert gewesen. Insgesamt wurden bei der Gala fast 90 sogenannte «Creative Emmys» verliehen. Gewinner des Abends war der TV-Sender HBO, der insgesamt 20 Emmys abräumen konnte. Darunter waren allein acht für «Behind the Candelabra», die Verfilmung des Lebens des 1987 gestorbenen US-Pianisten und Entertainers Liberace, mit Michael Douglas und Matt Damon.

Was sind "Creative Emmys"?

Die Creative Emmys werden vor allem für die Arbeit hinter der Kamera vergeben: Haare und Make-Up, Spezialeffekte, Schnitt, Stunts und ähnliches. Aber auch beispielsweise Reality Shows, Werbefilme und Zeichentrickfilme werden damit ausgezeichnet.

Generalprobe für "Primetime Emmys"

Die Gala ist eine Art Vor-Show der eigentlichen «Primetime Emmys», bei denen am kommenden Sonntag (22.09.) Serien, Filme und Schauspieler aus dem US-Fernsehen ausgezeichnet werden.

(kru)

comments powered by Disqus