Radio Hamburg

Exotisches Superfood

Feijoa die neue Exotenfrucht

Hamburg , 26.04.2018
Superfood Feijoa

Derzeit gibt es fast täglich neue Meldungen zu Superfoods. Ob es nun Acerola, Chia oder die beiden Beerensorten Açai oder Goji sind – die Trends lassen uns nicht kalt. 

Sie ist der neue Stern am Obsthimmel und unter den Superfoods. Eine neue birnenförmige Beerenfrucht, Feijoa, Ananas- oder Brasilianische Guave genannt. Doch was hat es mit diesem aktuellen Superfood-Trend auf sich? 

Was kann das neue Superfood?

Egal welches neue Superfood entdeckt wird, in den meisten Haushalten gehört es nach dem Lesen oder Hören direkt zum Alltag. Die aus Kolumbien kommende Feijoa steckt voller Vitamine und fördert vor allem die Verdauung. Sie ist entzündungshemmend und stabilisiert das Immunsystem. Die Frucht wirkt zudem stimmungsaufhellend und ist sehr kalorienarm! Die Exotenfrucht kann also so einiges.

Nach was schmeckt die giftgrüne Frucht? 

In Argentinien, Bolivien, Brasilien und Neuseeland steht Feijoa schon lange auf den Tischen. In Deutschland finden wir sie teilweise bei Supermärkten oder bei einem Gemüsehändler. Doch wie isst man diese seltsame, giftgrüne Frucht? Feijoa ist der Kiwi sehr ähnlich. Sie kann halbiert und dann ausgelöffelt werden. Die Schale ist nicht essbar sondern nur das Innere. Das Fruchtfleisch ist gelblich-weiß und die Kerne können auch gegessen werden. Dabei schmeckt sie süßlich-sauer, manche beschreiben den Geschmack wie eine Mischung aus Ananas, Erdbeeren, Guave, Quitte und Zitrone. 

Rezepte mit der neuen Superfrucht Feijoa

Feijoa Crunch Muffins

Zutaten

1 ½ Tassen weißen Zucker

1 Tasse Öl oder 225 g geschmolzene Butter

2 Eier

1 EL Vanille

3 Tassen Mehl

1 TL Salz

1 TL Backpulver

1 TL Zimt

3 Tassen Feijoa Fruchtfleisch

Für den Belag:

½ Tasse brauner Zucker

Zubereitung

Den Ofen auf 175 Grad vorheizen.

Muffinförmchen vorbereiten oder ein Muffinblech mit Backtrennspray einsprühen.

Das Fruchtfleisch aus den überreifen Feijoas schöpfen, bis ihr 3 volle Tassen habt. Einen Teil davon mit einer Gabel zerdrücken, den Rest in großen Stücken lassen.

In einem Mixer Zucker und Öl (oder Butter) zusammengeben und rühren, bis die Masse glatt und cremig ist. Die Eier und Vanille hinzufügen und für weitere 2 Minuten verrühren.

Mehl, Salz, Backpulver und Zimt hinzufügen und mischen bis sich die Masse verbunden hat. Danach die leicht zerdrückte Feijoa hinzugeben und gut umrühren, sodass eine dicke Masse entsteht.

Danach die Mischung zu ¾ in die Muffinformen füllen.

Pro Muffin ca. einen TL braunen Zucker über die Oberseite geben. Dann die Muffins ca. 20 Minuten goldbraun backen bis der Spieß sauber herauskommt. Fertig!

(Quelle:  www.justamumnz.com)





Schokoladen Feijoa Kuchen 

Zutaten

1 ½ Tassen Mehl

½ Tasse Kakaopulver

2 TL Backpulver

½ TL Kaisernatron

1 TL Salz

1 TL Zimt

½ TL Muskatnuss

¾ Tasse geschmolzene Butter

¾ Tasse Zucker

2 Eier, leicht geschlagen

1 ½ Tassen püriertes Fruchtfleisch der Feijoa

½ Tasse saure Sahne

Zubereitung

Den Ofen auf 180 Grad vorheizen.

Butter und Zucker in eine Schüssel geben und mit dem Handrührgerät cremig schlagen. Die Eier langsam hinzufügen.

Mehl, Kakaopulver, Backpulver, Kaisernatron, Salz, Zimt und Muskatnuss in einer Schüssel sieben. 

Das pürierte Feijoa Fruchtfleisch mit der Cremebuttermischung vermischen und aufrühren.

Die gesiebte Mehlmischung und die saure Sahne vorsichtig falten und vermischen.

Alles in eine Springform geben und im vorgeheizten Ofen für ca. 50 Minuten backen.

(Quelle: www.angsarap.net)





Feijoa Eis

Zutaten  

500g Fruchtfleisch der Feijoa

2 Bananen, geschält und gehackt

½ Tasse Sahne oder Naturjoghurt

1 ganze Feijoa

20 Blätter frische Minze

Zubereitung

Ein Tablett das in die Gefriertruhe passt mit Backpapier auslegen und das Fruchtfleisch der Feijoa und die gehackte Banane in einer Schicht darauf verteilen. Mit Klarsichtfolie abdecken und über Nacht einfrieren.

Am nächsten Tag die gefrorenen Feijoas und Bananen ca. 5 Minuten auftauen lassen. Dann in die Schüssel einer Küchenmaschine geben. Die Feijoa (einschließlich der Schale) zerhacken und zusammen mit der Sahne (oder Joghurt) und Minze in die Küchenmaschine geben. Alles zusammen im Mixer zerkleinern. Die Seiten der Küchenmaschine ein paarmal auskratzen um sicherzustellen, dass alles gemixt ist. Falls die Konsistenz noch nicht den Vorstellungen entspricht nochmal Sahne oder Joghurt hinzufügen.

(Quelle: www.nadialim.com)





Feijoa Smoothie

Zutaten

¾ Tasse Milch

¾ Tasse gefrorene Scheiben Wassermelone

¾ Tasse gefrorene Scheiben Honigmelone

1 Kugel Vanille oder Proteinpulver

Zubereitung

Melonen, Milch und Proteinpulver in einen Mixer geben. Alles solange mixen bis eine glatte Masse entstanden ist.

Tipps: Am besten wird der Smoothie wenn die Früchte gefroren sind. Außerdem könnt ihr das Proteinpulver auch weglassen, da die Melonen von Grund auf süß sind.

(Quelle: www.smoothiesgal.com)





Lest auch: "Du bist was du isst": Good Mood Food - Garantiert gute Laune

Grauer Himmel, kaum Sonne. Das kann schon mal auf die Laune schlagen. Doch es gibt Lebensmitt ...