Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Rache ist süß

Diese Rache-Aktionen an Ex-Partnern sind legendär

Hamburg, 11.01.2018
Seitensprung Affäre Betrug

Wenn der Partner einen betrügt, dann ist der Schmerz schon ziemlich groß. Aber der Wunsch nach Rache ist noch viel größer...

Rache ist nicht immer die Lösung und oftmals auch ziemlich überdreht. Aber wenn es um den Ex-Partner geht, dann sieht die Welt schon ganz anders aus. Besonders, wenn man betrogen worden ist und nach wie vor geleugnet wird, dass es da eine andere Person im Leben gibt. Das neueste Beispiel einer ungefährlichen Rache-Aktion erlebte gerade ein Mann aus Bad Godesberger. 

Rache gegen den Schmerz

Wenn man betrogen wird, sitzt der Schmerz tief. Was einem dabei hilft? Rache. Und die hat eine Frau an ihrem Ex-Freund genommen: Der Audi ihres ehemaligen Liebsten wurde komplett mit Post-its beklebt inklusive Botschaft - "Arsch". Die Überraschung war gelungen und das "Opfer" reagierte auch eher belustigt auf die Aktion. Er war froh, dass sie immerhin nicht sein Auto zerkratzt hat. Doch das ist nicht die einzige schöne Geschichte einer Betrogenen...

Die schönsten Rache-Aktionen

  • Reddit-User Itsme03

    Seine Ex-Frau hat ihn betrogen, und er wusste es. Eindeutig wurde es durch die ständigen Text-Nachrichten, auf die sie lachend reagierte. Es sei nur ihre Mutter, meinte sie. Außerdem war sie immer bis spät abends bei der Arbeit, laut ihrer eigenen Aussage. Als guter Ehemann forscht er natürlich nach, ruft ihre Kollegen an und siehe da, sie hat schon längst Feierabend gemacht. Darauf angesprochen erklärt sie, es sei nur ein Streich unter Kollegen.

    Der letzte Hinweis auf eine Affäre kam eines Abends um 23:30 Uhr, als sie meinte, sie würde kurz noch Milch holen gehen. Zurück kam sie allerdings erst um zwei Uhr nachts. Einen Tipp gibt der betrogene Ehemann: Engagiert einen Privatdetektiv, der Beweise für die Affäre sammelt - sehr hilfreich bei der Scheidung.

    Die große Rache-Aktion sollte schon bald folgen, und zwar an ihrem Geburtstag. Er wollte ihn mit ihr verbringen, sie meinte er solle sich mit Freunden vergnügen, weil sie sowieso so viel zu arbeiten hätte und nicht immer daran erinnert werden wolle, dass sie älter wird. Daraufhin trifft der Betrogene sich mit seinen Freunden, ruft Freunde und Familie seiner Frau zusammen und plant eine ganz besondere Überraschungs-Party. Alle versammelt vor dem Apartment des Noch-Ehepaares, Mutter mit Kuchen in der Hand und einem breiten Grinsen, die Freunde mit Geschenken, schleichen sie ins Schlafzimmer und tadaaa: In einer ziemlich eindeutigen Pose erwischen die Eltern und Freunde die Betrügerin mit ihrer Affäre. Ups...

  • Anonymer Facebook-User

    "Ich war verheiratet und hatte dieses Gefühl, dass er mich betrügen würde. In seinem Auto fand ich einen Box mit Kondomen, die bereits geöffnet war und die ich mit Löchern versah. Ich ließ die Kondome in besonders scharfer Paprika-Soße für eine Stunde liegen und legte sie dann zurück ins Auto. Als er aufstand meinte er, er müsste seiner Mutter im Haus helfen, also ging er. Drei Stunden später rief mich meine beste Freundin an und erzählte mir, dass sie Sex mit ihrem "Freund" gehabt hätte und dass sie jetzt das Gefühl hat, zu verbrennen. Mein Mann kam nach Hause, legte sich ein Kühlpack zwischen die Beine und meinte, er hätte sich bei etwas verbrannt. Keiner der beiden weiß, was ich getan habe, aber wenn ich einen von den beiden sehe, werde ich fragen: 'Wo ist das Feuer geblieben?'"

  • Unbekannter User

    "Mein Ex hat mich betrogen. Also überredete ich ihn, dass wir uns ein Paar-Tattoo stechen lassen sollten mit dem Namen des jeweils anderen. Er war zuerst dran. Ich bin danach gegangen."

  • Sean aus Donegal bei "The Graham Norton Show"

    Sean war auf eine Hochzeit eingeladen. Bei der Zeremonie lief noch alles harmonisch. Beim Dinner allerdings ganz und gar nicht. Als der Bräutigam aufstand und meinte, nun werde ein Spiel gespielt und dass alle bitte mal aufstehen mögen, wurde noch wild gekichert. Jeder sollte nun seinen Teller nehmen und umdrehen. Diejenigen, die keine rote Markierung unter ihrem Teller hatten, durften sich wieder hinsetzen. Acht Männer blieben stehen und der Bräutigam sagte: "Ladies und Gentlemen, schauen Sie sich bitte diese acht Herren an, sie haben mit meiner Frau geschlafen, seitdem wir verlobt sind. Ich werde diese Ehe nicht annullieren lassen." Und weg war er...

  • Amazon-User The General

    Eine Bewertung bei Amazon fällt bei dem einen etwas kürzer aus, bei dem anderen etwas länger. So auch die von "The General". In der Bewertung erzählt er, dass seine Frau damals alles Teure geliebt hat: Teure Urlaube, teure Klamotten, teures Haus. Und sie ließ es sich gut gehen: Broadway Shows in NYC, Casino-Besuche in Las Vegas und Sightseeing in San Francisco. Um der lieben Ehefrau auch dieses teure Leben zu ermöglichen, obwohl er nur durchschnittlich verdiente, bestellte er sich bei Amazon ein Gerät zur Thermostat-Kontrolle, damit nicht unnötig viel Strom verballert wird, wenn sie dann mal gemeinsam im Urlaub sind.

    Für den nächsten gemeinsamen Urlaub hatte sich die Betrügerin allerdings bereits einen neuen Spender gesucht, einen Bankier namens Carl. Sie krallte sich das Haus, den gemeinsamen Hund und einen Haufen Geld. Was sie allerdings vergaß, war der Thermostat-Regler. Der war noch in Besitz des betrogenen Ehemannes. Und so kam es, dass der Winter einbrach und das Haus auf mysteriöse Weise über Nacht auf bitterkalte vier Grad Celsius herunter kühlte, und das frisch-verliebte Paar sich wunderte, was da los wäre. Während ihrer Trips in andere Staaten wurde die Heizung auf kuschelige 27 Grad hochgeheizt. Viel Spaß bei den Stromkosten...

comments powered by Disqus