Radio Hamburg

Bitte nicht nachmachen

Die 11 größten Styling-Sünden, die noch getragen weden

Hamburg, 25.10.2016
Vokuhila

Der in den 80ern beliebt gewordene Vokuhila ist 2016 teilweise immer noch am Leben.

Es gibt so einige Styling-Sünden, die wir inzwischen bereuen oder peinlich finden. Aber anscheinend sind diese noch nicht bei allen angekommen.

Ständig wechseln die Modetrends und es kann schwierig sein, da am Ball zu bleiben! ABER: Es gibt so manche Styling-Sünden, die echt schon seit über 20 Jahren nicht mehr "in" sind. Doch manche Leute laufen einfach immer noch damit herum. Blauer Lidschatten, Vokuhila oder dünn gezupfte Strich-Augenbrauen à la Daniela Katzenberger von damals sind halt einfach nicht mehr cool. Das haben aber leider einige Leute noch nicht so ganz verstanden…

Nicht jedem Trend nachgehen

Manche Trends haben wir ja alle mitgemacht, aber man sollte sich das bei manchen Dingen lieber vorher gut überlegen. Zum Beispiel, wenn es ums tätowieren geht. Witzig ist auch, dass viele sich immer noch für total cool ansehen, mit Sachen, die die meisten anderen schon als Sünden ansehen! Also haben wir für Euch die 11 schrecklichsten Styling-Sünden rausgesucht, die es leider teilweise immer noch gibt. 

Styling-Sünden 11 Styling-Sünden, die immer noch getragen werden

Blauer Lidschatten

Blauer Lidschatten kann gut aussehen, tut es in den meisten Fällen aber nicht! Es erinnert einen eher an die ersten Schminkversuche einer 12-Jährigen. Wenn man also kein Make-Up Profi ist, sollte man davon lieber die Finger lassen. 





Strich-Augenbrauen

Der Augenbrauen-Trend ändert sich ja sowieso ständig! Erst sind Strich-Augenbrauen in und jetzt buschige wie Cara Delevingne. Wer kann da schon mithalten?  Doch hoffen wir mal, dass die dünn gezupften Augenbrauen nie wieder in Trend kommen werden. Das müsste man manchen Leuten, die immer noch so herumlaufen, auch mal klarmachen. 





Vokuhila

DIE Frisur aus den 80ern! Und man fragt sich nur, warum war das mal in? Aber viel schlimmer: Warum laufen damit heutzutage noch welche herum? Ist das nach fast 30 Jahren immer noch nicht bei allen angekommen, dass es nicht gut aussieht? 





Dunkler Lipliner

Wir reden hier von dunklem Lipliner, unausgefüllt, der die Lippen umrundet! Zurück in die 2000er? Beim Thema Make-Up gab es ja so einige Fails… 





Krepplocken

Keine Frage, es war mal total im Trend und viele fanden es todschick! Aber bitte nicht mehr in 2016! Für Kinder kann das ja noch ganz süß aussehen, aber nicht mehr als Erwachsener…





Arschgeweih

Die Armen, die damals dem Trend gefolgt sind… Aber wer lässt sich das heutzutage überhaupt noch sowas stechen? Die meisten sind wahrscheinlich froh, wenn sie es wieder entfernen lassen können. Also, lieber nicht jedem Trend folgen… 





Buffalo Boots

Klobiger geht’s wohl nicht! In den 90ern liefen so viele Leute in diesen Schuhen herum, aber warum bitte jetzt noch? Das ist wahrscheinlich der hässlichste Schuhe, der jemals gemacht wurde. 





Adidas Knopfhose "Adibreak"

Diese (damals innovative) Hose findet man auch gerne in Kombination mit den Buffalo Boots. Da hilft nur Augen zu! 





Weiße Stiefel

Früher waren sie die "Nuttenstiefel" überhaupt, also warum tragen manche immer noch weiße Stiefel? Sie sehen weder gut aus, noch sind sie praktisch. 





Zahnschmuck

Alles was Strasssteine hat, war sowieso richtig stylish! Schön auf dem Eckzahn, damit er auch bei jedem Lächeln schön funkelt. Aber dafür ein extra ein Loch in die Zähne machen? Natürlichkeit ist schöner! 





Picaldi Jeans

In komplett weiß, gebleicht, oder dunkel mit heller Naht! In allen möglichen und unmöglichen Farben und Varianten wurde die Picaldi Jeans getragen! Dazu am besten noch die Hose in die Socken und dann wird das Viertel unsicher gemacht… 





comments powered by Disqus