Radio Hamburg

individuelle Suchanfragen & eigene Remixes

"Search Sounds" - Das ist das neue Tool von Google!

Hamburg, 06.08.2019
Google

In Zusammenarbeit mit 72andSunny Amsterdam hat Google ein lustiges Tool veröffentlicht.

Die eigenen Suchanfragen im Ohr haben? Das neue Tool von Google macht es möglich.

Vielfalt wo man hinsieht!

Die Menschen sind unterschiedlicher denn je! Sichtbar wird dies gerade heutzutage durch das Überangebot äußerlicher Reize. Sei es Musik, der Kleidungsstil, die Umwelt oder Wissen über geschichtliche Meilensteine – immer schneller kann man sich über verschiedene Dinge belesen und Verschiedenheiten zu Eigenheiten zu machen. Google macht es leicht, auf alle Quellen einen schnellen Zugriff zu haben. Um die Vielfalt zu feiern, hat sich die Agentur 72andSunny Amsterdam mit Google zusammengetan und eine Kampagne erstellt, bei welcher der Nutzer seine Suchanfragen in Musik verwandeln kann.

Google-Suchanfragen werden zu individuellen Remixes

Das Tool hierzu nennt sich „ Search Sounds“ und ist über das Smartphone abrufbar. Anhand von Suchbegriffen werden dem Nutzer eigene Remixes erstellt. Hierzu wählt der Benutzer aus einer Liste Begriffe aus, die er häufig in die Google-Suchleiste eingibt. Damit der Nutzer auch einen Remix zu hören bekommt, ist hinter jedem Begriff eine Tonspur hinterlegt. Die einzelnen Tonspuren der verschiedenen Begriffe werden am Ende miteinander vermischt und der eigene Remix ist für soziale Netzwerke teilbar.

Spannendes Werbevideo

Im Video der Kampagne sieht man die Künstlerin Bao-Tran Tran , welche die Töne der Suchbegriffe konzipierte. Ihre Suche zeigt die Anfragen „Zero Waste“, „Open Air Kino“ und „Tattoo“.

Wer nun Interesse daran hat, seinen eigenen Mix zu erstellen, hat noch ein wenig Zeit. Das Tool bleibt einen Monat lang online.