Radio Hamburg

Ganz schön sportlich

Pamela Reif und Jason Derulo: Gemeinsames Workout!

Jason Derulo und Pamela Reif

Pamela Reif hat einen Mega-Star für eines ihrer Trainingsvideos gewonnen! Gemeinsam mit Jason Derulo schwitzt sie im Bodyweight-Training...

Das eigene Fitness-Business in jungen Jahren

Pamela Reif ist als Influencerin für ihr eigenes Fitness-Business bekannt! Auf ihrem eigenen Blog gibt sie nicht nur Beauty- und Mode-Tipps, sondern auch Trainingsempfehlungen. Sie hat nicht nur ihr eigenes Fitnessprogramm „ Pamstrong“ mit eigener App herausgebracht, sondern auf YouTube heizt sie ihren Fans auch ordentlich mit schweißtreibenden Workouts ein.

Durchtrainierte Erfolgsbasis

Bei Instagram präsentiert sie nicht nur ihren durchtrainierten Körper in verschiedenen Städten der Welt, sondern sie begeistert ganze 4,5 Millionen Fans! Mit ihrem zweiten Instagram-Account „ pamgoesnuts“ versorgt sie uns regelmäßig mit leckeren, gesunden Rezepten und bekommt uns auch in die Fänge mit ihrem eigenen Kochbuch „You Deserve This. Schnell wird klar: Pamela Reif ist mit ihren zarten 23 Jahren zu ihrer eigenen Lifestyle-Marke gereift. 

Jason Derulo: So schwitzt ein Superstar!

Nun hat sie einen nicht ganz so unprominenten Fan für sich gewonnen. Denn: Jason Derulo ist in ihrer neusten Fitness-Routine auf YouTube zu sehen!

Bodyweight-Training bringt Jason Derulo ins Schwitzen

Normalerweise konzentriert sich Jason Derulo eher auf Krafttraining. Das erklärt auch, weshalb der „Swalla“-Sänger während des acht minütigen Workouts ordentlich ins Schwitzen kommt. Denn das „Abs & Sweat Workout“ wird seinen Namen wirklich gerecht: Ein schnelles Bodyweight-Training, dass die Muskeln ermüdet. Burpess, Mountain Climbers und High Knees sind nur einige, der schwitzigen Übungen. Und gegen Ende sieht vor allem einer ganz schön schweißgebadet aus: Jason Derulo.

Werbung für das Album

Aber immerhin hat sich das gemeinsame Schwitzen gelohnt. Immerhin haben sich die beiden zu den Songs seines aktuellen Albums „2SIDES“ ordentlich verausgabt. „F It Up“, „Talk With Your Body“ und „Be The One“ lauten die Workout-Songs.