Radio Hamburg

Beyoncé und Hexerei?

Skurrile Klagen gegen Stars

International , 25.09.2018
Skurrile Klagen

Drei Superstars: Musik-Legende 'Queen B', Sängerin Taylor Swift und Schauspielerin Mila Kunis. 

Manche Stars haben es echt nicht leicht, denn sie werden ab und zu angeklagt, skurrile Dinge getan zu haben. Aktuell wird Queen B dunkle Magie unterstellt.

Stars haben nicht nur mit Fan-Attacken, Stalkern und Paparazzo zutun, sondern auch mit vielen Klagen. Mit dabei sind oft auch sehr skurrile Klagen, wie bei einer Aktuellen gegen Beyoncé. Ihre ehemalige Schlagzeugerinnen wirft der Sängerin nämlich "Extreme Hexerei und dunkle Magie" vor. Aber nicht nur Beyoncé hat mit skurrilen Klagen zu kämpfen. Seht selbst: 

Skurrile Klagen der Stars

Beyoncé

Beyoncé Knowles-Carter ist eine unglaublich erfolgreiche Sängerin. Allerdings soll dieser Erfolg nicht von irgendwo kommen - sondern von ihrer "Extremen Hexerei und dunkler Magie". Das behauptet jedenfalls ihre ehemalige Schlagzeugerin Kimberly Thompson. Glaubt man ihr, so sollte Beyoncé im Übrigen auch den Tod von Kimberlys Katze zu verantworten haben. Allerdings wurde die vorläufige einstweilige Verfügung laut der "PageSix" bereits abgelehnt, für den 11. Oktober ist aber eine weitere Anhörung angesetzt. 





Charlie Sheen 

Erinnert ihr euch an 'Rose' aus Two And a Half Men? Sie war in der Serie Charlies verrückte Stalkerin. Gespielt wurde die Rolle von Schauspielerin Ursula Auburn. Der Grund ist wahrlich skurril: Ihr Serien-Charakter würde nämlich zu sehr ihre wahre, private Persönlichkeit darstellen. Daher klagt sie Sheen wegen Eingriff in die Privatsphäre, Fahrlässigkeit und vielem mehr an. Angeblich sollen sich beide Schauspieler allerdings außergerichtlich geeinigt haben.





Elvis Presley 

Es gibt unglaublich viele Verschwörungstheoretiker, die behaupten, dass Elvis lebt. Deshalb hat nun ein Mann aus Texas eine Klage gegen die Musik-Legende erhoben. Der skurrile Grund: Elvis habe ihn permanent angerufen und ihn damit psychisch geschadet. Natürlich schießt dann auch die Telefonrechnung in die Höhe, deshalb sollte der Sänger also zahlen. Das Ende dieses kuriosen Rechtsstreits ist allerdings nicht bekannt. 





Mila Kunis 

Ashton Kutchers Frau hatte mit ihrer damaligen Kindheitsfreundin Kristina eine gemeinsame Henne namens Doggie. Allerdings war die Henne eines Tages nicht mehr aufzufinden.  Daraufhin soll Kunis angeblich gebeichtet haben, das Huhn gestohlen zuhaben. Wegen des Diebstahls musste Karo in Therapie und verklagte die Schauspielerin deshalb auf einen Schadenersatz von 5.000 Dollar. Dazu muss man glaube ich nichts sagen...





Taylor Swift 

Bei einem Fototermin soll ein früherer Radio-Moderator der Sängerin unter den Rock gegriffen haben. Deshalb zeigte Taylor ihn an. Allerdings folgte einige Zeit später eine Gegenklage von ihm, als er seinen Job verlor. Er war nämlich der Meinung, er habe den Job nur aufgrund Taylors Anschuldigung verloren. Ob das wirklich stimmt? Man weiß es nicht...

 





Beyoncé, Taylor Swift und viele weitere Mega-Stars hört ihr auch in unserem Live-Stream! 

(jna)