Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Titel "Heaven" fertiggestellt

Avicii hat mit Coldplay einen Song produziert

Hamburg, 08.08.2018
Chris Martin, Avicii

Chris Martin lieh dem Track "Heaven" seine Stimme. 

Vor seinem Tod hat DJ Avicii noch an einem Song mit Coldplay gesessen. Der war allerdings noch nicht fertig, wurde aber nun von Aviciis Mitarbeiter Carl Falk fertiggestellt. 

Bereits 2014 zeigten die Jungs von Coldplay und Avicii, dass sie gemeinsam sehr gute Musik produzieren können. Denn "A Sky Full of Stars" schoss sofort auf Platz eins der deutschen iTunes-Charts. Der nächste Song trägt nun den Namen "Heaven". 

Freund von Avicii arbeitet an Track

Auf Instagram veröffentlichte Carl Falk, langjähriger Mitarbeiter von Avicii, einen Post, in dem er von dem neuen Track erzählt, der Gesang von Coldplays Frontmann Chris Martin beinhalten soll. In einem nächsten Post schrieb er "Gestern war ein merkwürdiger und emotionaler Tag, an dem ich versucht hab, diese Songs fertigzustellen. Es ist nicht das Gleiche diese Songs ohne dich an meiner Seite zu produzieren. Ich vermisse dich, wie du über meiner Schulter hängst und jede Kleinigkeit und jedes Detail anzweifelst." 

Neues, posthumes Album?

Zum Zeitpunkt seines überraschenden Todes hinterließ Avicii laut der schwedischen Website Afontbladet knapp 200 unvollendete Demos, die für ein posthumes Album verwendet werden könnten. 

(pgo)