Radio Hamburg

Eure Playlist für den Sommer

Die Hymnen zur Weltmeisterschaft 2018

Weltweit , 04.06.2018
Weltmeisterschaft

Die WM-Hymnen 2018 haben es in sich, denn Künstler wie Jason Derulo, DJ Antoine, Clueso & Co haben dafür ganz besondere Songs komponiert!

Keine Fußballveranstaltung kommt ohne passende Musik aus. Und auch zum Anlass der diesjährigen Weltmeisterschaft in Russland nutzen viele Künstler die Gelegenheit ihre Lieder in diesem Rahmen zu präsentieren. Doch welche Titel haben eine Chance richtige Weltmeister-Hymnen zu werden? Schon "Live It Up", der offizielle WM-Song 2018, verspricht mit Will Smith, Nicky Jam und Era Istrefi so einiges! Doch auch andere WM-Titel zeigen, dass sie da voll und ganz mithalten können! Wir haben die Hits von Jason Derulo, den Fantastischen Vier & Co für euch ausgecheckt. Diese hört ihr übrigens auch in unserem  Hammer-Hit-Stream

Coca-Colas offizieller WM-Song 2018: Colors von Jason Derulo

Die WM-Hymnen der letzten Jahre waren legendär. Sei es "Waka Waka" von Shakira 2010 oder auch "We Are One (Ola Ola)" von Jennifer Lopez 2014, an allen Hits gab es kein Vorbeikommen. Bleibt abzuwarten, ob auch der diesjährige Song von Jason Derulo als Ohrwurm taugt und für ordentlich Stimmung sorgt. Wie auch in der Vergangenheit soll der Song dabei nicht nur primär den Fußballsport behandeln. Hauptsächlich soll er für die Freude rund um das WM-Turnier stehen und die vermittelt "Colors" auf jeden Fall!

ARD und ZDF mit Fanta 4 und Sir Rosevelt

Die ARD und ZDF werden ihre Übertragungen zur WM mit zwei unterschiedlich Liedern untermalen. Während Das Erste für seinen WM-Song auf einen deutschen Chart-Hit setzt, gibt es im ZDF das Lied einer Newcomer-Band aus den USA zu hören.

Das Erste

Im Ersten wird die WM 2018 mit dem Song "Zusammen" von den Fantastischen Vier und Clueso begleitet. Die Hip-Hop-Gruppe selbst bezeichnet ihren Hit als "eine Hymne auf die Freundschaft und das Miteinander". Diese wird gleichzeitig auch die Hymne der Nationalmannschaft sein, wie der DFB rund einen Monat vor Beginn des Fußballturniers bekannt gab.

ZDF

Beim ZDF wird hingegen die amerikanische Southern-Pop-Band Sir Rosevelt die "Bilder des Tages" mit ihrem Song "The Bravest" musikalisch untermalen. Passend zur WM heißt es in dem Hit "You can be a champion". Das Stück stammt aus dem Debütalbum der Band, die in Deutschland allerdings noch recht unbekannt ist.

"Moskau" von Dschingis Khan neu aufgelegt 

Musikproduzent Ralph Siegel stellte nun im Vorfeld der Weltmeisterschaft eine Neuauflage des 70-er Jahre Hits "Moskau" von der Band Dschinghis Khan vor. Sänger Alxander Malinin und seine Tochter Ustinya singen den Ohrwurm auf Russisch und die Mexikaner Jorge Jiménez gemeinsam mit seiner Duettpartnerin Marifer Medrano auf Spanisch. Desweiteren gibt es weitere Versionen des Songs in vier verschiedenen Sprachen. Damit erhoffe sich Siegel, dass das Lied unsterblich wird.  

Die Schweiz mit „Olé Olé“

Für die Schweiz liefert DJ Antoine den Hit "Olé Olé" zur Fußball-WM in Russland. Diese Hymne solle die Nationalmannschaft zu Höchstleistungen pushen. Ob sie das wirklich tut wird sich im Laufe der WM herausstellen. 

Kritik in den sozialen Medien 

Im Netz musste Antoines Hit allerdings viel Kritik einstecken, da sich der Songtext hauptsächlich nicht um den Fußball dreht. Stattdessen handelt der englisch/spanische Text von Alkohol, Partys und Frauen im Bikini. In den Sozialen Medien wie Twitter lachen und ärgern sich die User darüber, dabei vor allem diejenigen aus der Schweiz. Der DJ nimmt die Kritik gelassen, denn dass es in den Lyrics mehr ums Flirten und Party geht, ist für ihn kein Problem. Der Song solle einfach nur für Spaß, Freundschaft und eine gute Zeit stehen.