Radio Hamburg

Aufnahmen für "A Star Is Born"

Bradley Cooper bei Festival mit Flaschen beworfen

A Star is Born, Lady Gaga, Bradley Cooper

Für eine Szene aus dem Film "A Star Is Born" wurde auf der Bühne des Glastonbury Festivals gefilmt. Doch die Zuschauer waren gar nicht glücklich damit. 

Man sollte meinen, dass sich jeder freut, wenn er einen Star auf einer Bühne sieht. Besonders, wenn es sich dabei um Hollywood-Schauspieler Bradley Cooper handelt. Der stand nämlich im vergangenen Jahr auf der Bühne des Glastonbury Festivals, das im Südwesten Englands jährlich stattfindet. Doch statt bejubelt zu werden, wurde der Schauspieler mit Flaschen beworfen. Aber wieso?

Warum war Bradley auf einer Festival-Bühne? 

Für den überaus erfolgreichen Film "A Star Is Born" wurden die Darsteller und Filmemacher mit Preisen überschüttet. Bekanntlich spielt Bradley Cooper in dem Drama einen Musiker, der mit Drogen- und Alkoholproblemen zu kämpfen hat. Keine geringere als Lady Gaga hat für den Film seine Partnerin gemimt, aus der letztendlich ein Star wird. Für eine Szene aus dem Film, in dem Bradley Cooper aka Jackson Maine auf einer Festival-Bühne steht und den Song "Maybe It's Time" performt, musste ein echtes Festival her. Immerhin sollte jede Szene authentisch sein. 

Vier Minuten Stille für die Besucher

Das Problem dabei war, dass der Song, den er auf der Bühne performte, für das Publikum nicht hörbar war. Immerhin durften die Songs vor dem Start des Films nicht an die Öffentlichkeit gelangen. Heißt, in den vier Minuten, in denen diese Szene aufgenommen wurde, wussten die Festival-Besucher nicht, wieso der Typ da auf der Bühne steht. Insgesamt zwei Mal hatte Cooper den Song für die Szene gesungen, da der Zeitrahmen wie gesagt nur vier Minuten betrug, den sie auf der Bühne hatten. Da wurden die Zuschauer etwas wütend und bewarfen Bradley mit ihren Flaschen. Das ist zwar nicht die feine englische Art, aber das grundsätzliche Ärgernis darüber ist verständlich. 

Das gesamte Interview bei Ellen DeGeneres könnt ihr übrigens noch mal hier schauen: