Radio Hamburg

Zwölf Nummer eins Hits

Capital Bra bricht Beatles-Rekord

Capital Bra, Picture Alliance

Capital Bra hat den bisherigen Beatles-Rekord eingestellt

In den Radio Hamburg Charts ist er oben mit dabei. Nun hat der Rapper Capital Bra auch einen Beatles-Rekord geknackt.

Der Rapper Capital Bra hat es tatsächlich geschafft und zieht an den Beatles vorbei. Vor drei Wochen gab es noch „Beef“ mit dem selbsternannten Poptitanen Dieter Bohlen und schon zwei Wochen danach landet der 24-Jährige mit dem Modern Talking-Cover „Cherry Lady“ seine zwölfte Nummer eins in den deutschen Charts. 

Beatles hatten elf Nummer eins Hits 

Damit bricht er den Rekord der britischen Kult-Band The Beatles, die während ihrer Zeit nur elf Nummer eins Platzierungen in den Charts hatten. Damit ist Capital Bra offiziell erfolgreicher als The Beatles.

Diskussion im Netz

Doch nicht jeder ist glücklich über diesen Erfolg. Unter einem Instagram Post der Tagesschau entfachte ein Battle der Fans und Gegner des Rappers.

Capital Bra hört ihr auch in den Radio Hamburg Charts