Radio Hamburg

Der wichtigste Musikpreis

Alicia Keys moderiert die Grammys

Alicia Keys, Pressebild, Sony Music

Am 10. Februar findet zum 61. Mal die Verleihung der Grammys statt. Die Moderation übernimmt dieses Jahr die Sängerin Alicia Keys.

Zum 61. Mal findet in diesem Jahr die Verleihung der Grammys statt. Nun steht fest wer die Verleihung des wichtigsten Musikpreises weltweit moderieren wird: US-Sängerin Alicia Keys. Nachdem sie bereits 15 Mal selbst den Musikpreis entgegennehmen durfte, moderiert sie nun zum ersten Mal die Verleihung am 10. Februar in Los Angeles.

Alicia Keys freut sich besonders für die nominierten Frauen

Keys freut sich bereits auf die Moderation. „Ich weiß, wie es sich anfühlt, auf der Bühne zustehen, und ich werde diesen Vibe und diese Energie mitbringen“, sagte sie am Dienstag (15.01.) nach Aussage der Recording Academy, dem Veranstalter der Gala. Außerdem verkündete sie, sich besonders für all die unglaublichen Frauen zu freuen, die nominiert sind.

Mehrere Nominierungen für Kendrick Lamar

Hoffnungen auf einen der beliebten Preise kann sich in diesem Jahr vor allem Kendrick Lamar machen, der mit acht Nominierungen einen neuen Rekord aufgestellt hat. Ansonsten haben auch Drake, Cardi B., Brandi Carlile und Lady Gaga gute Chancen, auch sie sind mehrmals nominiert.

Alicia Keys verkaufte mehr als 30 Millionen Alben

2017 und 2018 hatte Comedian James Corden die Veranstaltung moderiert. Alicia Keys verkaufte weltweit mehr als 30 Millionen Alben, Songs wie „Fallin“ und „If I Ain’t Got You“ machten die Sängerin berühmt.