Radio Hamburg

Boybands are back

Traum der 90er: Gibt es eine *NSYNC Reunion?

NSYNC

*NSYNC war eine der erfolgreichsten Boybands der 90er Jahre.

Die Beliebtheit von Boybands möchte einfach nicht abreißen: Das merken auch die Bands, die sich vor einigen Jahren getrennt haben, wie *NSYNC.

Boybands erlebten in den 90er und 2000er Jahren ihre Hochzeit: Doch so ganz können sich die kreischenden Mädchen nicht von ihren Idolen losmachen. Aktuell zeigen die Jonas Brothers und die Backstreet Boys wie erfolgreich eine Boyband Reunion verlaufen kann.

Mögliche *NSYNC Reunion

Auch *NSYNC denkt anscheinend über eine Reunion nach, zumindest wenn man Ex-Bandmitglied Lance Bass glauben schenken möchte. Der verriet in einem Interview, dass die Jungs sich im Sommer zusammensetzen wollen, um an den nächsten Schritten zu arbeiten. Blut geleckt hatte die Boyband bei ihrem Coachella Auftritt mit Popstar Ariana Grande in 2019.

Justin Timberlake dabei?

Beim Coachella musste *NSYNC ohne Justin Timberlake auskommen. Der Sänger ist der einzige der ehemaligen Boyband, der nach der Trennung im Jahr 2002 Solo noch richtig durchstarten konnte. Erst kürzlich beendete er seine letzte Welttournee. Die Spice Girls haben es jedoch vorgemacht: Eine Reunion ist auch ohne das populärste Mitglied möglich. Ob die *NSYNC Reunion wirklich stattfinden wird, bleibt abzuwarten. 

Guckt euch hier den Coachella Auftritt mit Ariana Grande an: