Radio Hamburg

Xatar, SSIO und Co.

Podcast, Merch und Songs: So geht Deutschrap mit Corona um

Rapper, Silhouette

Auch im Deutschrap ist die Coronavirus-Pandemie ein Thema geworden. Einige benutzen das Virus in ihren Texten, andere machen einen Podcast.

Auch im Deutschrap ist das Coronavirus Thema. Es scheint fast so, als würden einige Rapper die Pandemie positiv für die eigene Karriere nutzen wollen. Zumindest aber, wissen sie ihre Zeit richtig einzusetzen und ihre Fans mit neuer Musik, neuem Merch oder einem neuen Podcast zu versorgen.

Xatar und SSIO begeistern mit eigenem Quarantäne-Podcast

Xatar und SSIO sind aus dem Deutschrap-Geschäft nicht mehr wegzudenken. Kein Wunder also, dass die Beiden nun zur Zeit der Ausgangsbeschränkungen mit einem eigenen Podcast um die Ecke kommen. Das Ganze hört auf den Namen „Quarantäne“-Podcast. Gemeinsam philosophieren die Beiden also über die Situation, persönliche Erfahrungen und auch über den eigenen Gemütszustand. Für Fans ist dieser Podcast definitiv eine unterhaltsame Abwechslung zum sonstigen Alltag.

Shindy integriert Coronavirus in Songtext

Aber auch Shindy hat sich mit dem Coronavirus auseinandergesetzt und rappt in seinem neuen Song "Sony Pictures" über das Virus: „Covid in der Luft und ich schließ‘ mein Dach / Bete für den Dax“. Angespielt wird mit dieser Line natürlich auf den Schutz, den man vor dem Virus sucht, als auch auf die wirtschaftlichen Auswirkungen.

Dardan verkauft Mundschutz mit seinem Album

Der Rapper Dardan droppte erst kürzlich seine Single „H<3TEL“. Und auch auf sein neues Album müssen Fans des kosovo-albanischen Rappers nicht mehr lange warten. „Soko Disko“ erscheint in einer Box am 22. Mai und enthält doch tatsächlich einen Mundschutz.

Ihr bekommt von Deutschrap nicht genug? Dann klickt euch unbedingt in unseren Stream.