Radio Hamburg

Oster-Mega-Hit-Marathon

Alle Highlights der TOP 827

Hamburg, 20.03.2017
TOP 827, Nick, Desert Dance

Die Top 828 stehen vor der Tür – Zeit, sich die besten Szenen des letzten Jahres anzuhören. Mit unserem Highlight-Stream bringt Ihr Euch in Oster-Mega-Hit-Stimmung!

Zum zweiten Mal spielten Tim und Niklas 65 Stunden lang Eure Lieblings-Mega-Hits und gingen dabei an ihre Grenzen. Bei so vielen Stunden Dauermoderation und Schlafentzug sind lustige Situationen vorprogrammiert! Die kuriosesten Begegnungen, witzigsten Anmoderationen und absurdesten Challenges könnt Ihr jetzt gebündelt nachhören.

Wach auf "Expedition Vielfalt"

Um nicht dem Schlaf zu verfallen, haben Tim und Nick jede Chance ergriffen. Für ein Ständchen ging es zum Jungfernstieg, beim Macarena wurde das Studio zum Dancefloor und mit dem Top-800-Fanclub "Wild Boys" trällerte Tim "Über den Wolken". Aber auch Ihr habt den beiden Moderatoren fleißig geholfen – sei es mit selbstgebastelten Geschenken oder aufheiternden Anrufen vom Osterfeuer aus Vierden.

Schwitzen, Schreien, Schlucken

In bester Dschungelcamp-Manier absolvierten Tim und Niklas auf Ihrer Hit-Safari außerdem so einige Challenges. Nick musste gleich zweimal leiden – erst indem er eine Stunde aus dem heißesten Studio Hamburgs moderierte und dann als er sich wortwörtlich zum Affen machte. Tim hatte dagegen beim Loseziehen das glücklichere Händchen. Am Sonntagmorgen verdrückte er als erste und einzige Aufgabe einen ganz besonderen Smoothie – gesund und salzig aus Banane, Erdbeere, Leberwurst und Rollmops.

Für das große Finale konntet Ihr dann selbst das "Opfer" wählen. Nach einem harten Wahlkampf setzte sich Niklas durch und durfte als Party-Blume zu "Astronaut" von Sido und Andreas Bourani abgehen. Doch nicht nur Nick stand auf der Bühne.

Stars on Stage

Bevor Tim und Niklas die strenggeheimen Top 20 präsentierten, rockten mehrere Live-Acts die Radio-Hamburg-Bühne. Zum Start brachte Chris Tall die Lachmuskeln der Zuschauer in Schwung, bevor Jamie-Lee Kriewitz Ihren ESC-Songs 2016 "Ghost" vorstellte. Mit Hamburg Singt wurde die Mönckebergstraße zum größten Chor Hamburgs und die Britin Fleur East stand sogar gleich zweimal auf der Bühne. Sie brachte nicht nur am Nachmittag die Menge zum Beben, sondern rockte auch ihren Hit "Sax" auf der Top 17.

Atemlos mit Helene Ment

In den Top 20 gab es dann noch eine ganz besondere Tanzeinlage. John Ment löste einen Wetteinsatz ein und ging im Helene-Fischer-Kostüm zu Platz 9, "Atemlos durch die Nacht", ab. Der eigentliche Star war aber wie jedes Jahr die maximale Vielfalt. Ob "Über den Wolken" von Dieter Thomas Kuhn, "Dark Horse" von Katy Perry, "Ladyboy" von Buddy Ogün oder selbst "Stups, der kleine Osterhase" – kein Genre war vor Euch sicher. Nach 65 Stunden voller Hits stand am Ostermontag kurz vor 21 Uhr Eure Top 1 fest: "Hello" von Adele.

Die Highlights der Top 827 könnt Ihr ab sofort hier im Zusammenschnitt anhören!

Highlights TOP 827 Moderation

(bjr)