Radio Hamburg

Keine große Überraschung

2020 brennen keine Osterfeuer im Norden

Hamburg, 03.04.2020
Osterfeuer, brennen

Wegen der Coronakrise und der damit erlassenen Kontaktbeschränkungen fallen 2020 auch die Osterfeuer in Norddeutschland ins Wasser.

Im Norden Deutschlands brennen in diesem Jahr keine Osterfeuer. Die wegen der Corona-Pandemie erlassenen Verbote und Einschränkungen gelten auch an den Osterfeiertagen. Damit sind in Schleswig-Holstein, Hamburg und Niedersachsen die großen Osterfeuer auf öffentlichen und
privaten Geländen untersagt, wie Holger Bauer vom Landesfeuerwehrverband in Schleswig-Holstein erklärte. Auch die Hamburger Gesundheitsbehörde bestätigte dies mit Verweis, dass bis Ende April alle öffentlichen und nichtöffentlichen Veranstaltungen untersagt seien.

Feuer nur auf Privatgelände erlaubt

Nur auf Privatgrundstücken sind kleine Feuer erlaubt. Voraussetzung dafür sei jedoch, dass nur naturbelassene Hölzer verbrannt und das Kontaktverbot beachtet werde, sagte Hans-Martin Slopianka vom Kreis Nordfriesland. "Gäste einladen ist also verboten."

Kinder dürfen noch Eier suchen

Eingeschränkt erlaubt bleibt die traditionelle Ostereiersuche im Freien. Zumindest, wenn man sich auf die eigenen Kinder und den eigenen Garten beschränkt. Andere Familien und Kinder dürfen dazu jedoch nicht eingeladen werden. Auch Treffen mit anderen Eltern und Kindern in öffentlichen Parks und Geländen sind verboten.

Feuer in Niedersachsen könnten nachgeholt werden

Auch in Niedersachsen bleiben die Osterfeuer aus. Die Feuer könnten aber später im Jahr nachgeholt werden, sagte Umweltminister Olaf Lies (SPD) am Mittwoch (01.04.) in Hannover. Weil derzeit Menschenansammlungen mit mehr als zwei Personen verboten seien, "müssen die traditionell geplanten Osterfeuer-Termine landesweit ausfallen. Osterfeuer können nach der Corona-Krise abgebrannt werden, wenn es die aktuellen Beschränkungen nicht mehr gibt." Aber auch dann solle die Brauchtumspflege im Vordergrund stehen, nicht das Verbrennen von Gartenabfällen, sagte Lies.

Alle Infos zur Coronakrise

Alle weiteren Infos zur Coronakrise hört ihr bei uns im Programm, im Nachrichtenpodcast oder in unserem Online-Liveticker. Klickt, schaut und hört doch mal rein!