Radio Hamburg

Schneechaos & Lawinen

Warum riskieren Menschen trotz Warnung ihr Leben?

Süddeutschland, 15.01.2019
Snowboarder, Skigebiet, Picture Alliance

Warum geben sich einige Skifahrer trotz Warnungen in Lebensgefahr?

Schneechaos und Lawinengefahr im Süden. Und trotz gesperrter Pisten sind dort teilweise Skifahrer unterwegs - warum?

Ihr habt es mitbekommen und die Bilder gesehen: Seit Tagen herrscht im Süden Bayerns und in Teilen Österreichs Schneechaos. Einige Wintersportorte sind wegen Lawinengefahr gesperrt, Menschen sitzen fest. Vier Skifahrer aus Baden-Württemberg sind am Samstag in Lech in Österreich in eine Lawine geraten und dabei gestorben. Sie waren auf einer gesperrten Ski-Route unterwegs. Sogar auf einer der steilsten und schnellsten der Welt, die nichts für Anfänger ist.

Worauf muss man beim Skifahren achten?

Unser HAMBURG ZWEI Kollege und Moderator Didi Menkens war vor ein paar Jahren auch Ski-Lehrer und plant sogar einen Ski-Urlaub kommende Woche. Was hast du deinen Schülern als Sicherheitsvorkehrungen beigebracht?

"Grundsätzlich muss man sagen, dass man sich in einem Skigebiet an die ausgewiesenen Pisten halten sollte. Wer die verlässt, begibt sich automatisch in Gefahr, weil man nie was, was einen erwartet. Wer keine Erfahrung hat, sollte auf jeden Fall auf den Pisten bleiben."

Es gibt ja aber auch erfahrene Fahrer, die wirklich Off-Piste fahren wollen und es auch machen. Was sagst du solchen Fahrern?

"Auch hier wieder die Grundregel - verlässt man die Piste, begibt man sich in Gefahr. Man sollte sich auskennen. Am besten vorher fragen, ob ich da langfahren kann. Wenn man es selber herausfinden will, muss man schon sehr viel Erfahrung haben. Da würde ich spontan raten, das Gespräch mit einem Skilehrer zu suchen. Die können sagen, wo man eventuell mal Off-Piste fahren kann. Und auch lieber mal einen Skilehrer buchen, der mit einem die Route dann fährt."

Hast du denn noch abschließende Tipps für diejenigen, die sich jetzt in den Ski-Urlaub begeben?

"Informiert euch beim DSV, was beim Thema Sicherheit zu beachten ist. Zweitens ist eine Skiversicherung sinnvoll und drittens sollte man nie auf einen Helm verzichten."

Warum fährt man abseits der Piste?

Wenn die Gefahr so groß ist, warum fährt man denn überhaupt auf gesperrten Routen oder abseits der Piste? Die Sperrungen haben ja wohl einen weiteren Sinn, als mir den Spaß am Wintersport zu verderben. Das wollte John von Marc aus Schnelsen wissen, der als Snowboarder öfter abseits der Piste unterwegs ist.

Reinhören: Marc erklärt, was Off-Pisten reizvoll macht

Du bist ja auch schon mal in eine Lawine geraten. Wie war das und was denkt man da?

Reinhören: So hat Marc die Lawine erlebt

Weitere Infos zum Thema im Podcast

Mehr Infos zum Schneechaos im Süden hört ihr auch im Best of Morning-Show Podcast mit John Ment, Birgit Hahn und André.