Radio Hamburg
TOP 830 Musikwünsche

CES 2018

Welche Innovationen uns auf der Technik-Messe erwarten

Las Vegas, 08.01.2018
RHH - Expired Image

Auf der CES werden neue Technologien ausgetestet

Vom 09. Bis zum 12. Januar findet in der Spielstadt Las Vegas die erste relevante Technik-Messe des Jahres statt: Die Consumer Electronics Show. 

Die CES Mega-Messe läutet auch 2018 wieder das Technikjahr ein und liefert einen Ausblick auf die kommenden Trends. Dort nutzen Hersteller die Gelegenheit, ihre neuen Innovationen zu präsentieren.

Convertibles

Ein weiteres Highlight auf der Messe wird eine Kombinationen aus Laptop und Tablet sein. Die sogenannten „Convertibles“ punkten mit einer hohen Leistung sowie einer leichten Bedienung. Hersteller wie Lenovo, Acer und HP stellen zahlreiche neue Modelle davon vor. Tablets werden hingegen rückläufig.

Alles vernetzt

Das Smarthome gewann im letzten Jahr an großer Bedeutung. Vor allem Amazons Sprachassistentin Alexa gewann an Aufmerksamkeit, jedoch ziehen jetzt auch Hersteller wie Google nach. Es sollen noch bessere Sprachassistenten mit neuen Updates in Zukunft zum Einsatz kommen, die den gesamten Wohnraum vernetzen. Viele Anbieter werden versuchen den Markt mit smarten Lautsprechern zu besetzen, bevor Apple seine neuen HomePod-Lautsprecher herausbringt.

Smarte Brillen

Brandneue Anwendungen mit Mixed-Realtity-Headsets werden von Lenovo, Acer und Samsung zum Testen auf der Messe zur Verfügung gestellt. Eine Innovation ist "Augmented Reality", welches es ermöglicht, digitale Inhalte in der realen Welt zu sehen. Brillen wie „Lenovo Explorer“, „Acer WMR“ sowie „Samsung Odyssey“ konkurrieren dabei mit optischen Tracking und geringen Preisen. 

Fernseher

Auch bei der TV-Auflösung gibt es einen neuen Trend, denn die 4K-Auflösung ist mittlerweile von gestern. Nun erscheinen auf der CES Fernseher mit „QLED“ und „OLED“, wodurch ein noch kontraststärkeres, helleres und klareres Bild entsteht.

Infotainment

Aber nicht nur die Fernsehauflösung verbessert sich, auch die Autos werden neu digitalisiert. Es werden nun immer mehr Fahrzeugkonzepte mit bisher unbekannten Technologien vorgestellt. Hersteller Byton stellt beispielsweise einen Elektro-SUV vor, dessen Markenzeichen ein großer gebogener Touchscreen im Cockpit sein wird. Ford wird allerdings die größte CES-Bühne haben, um über Fortschritte bei der Entwicklung der Roboter zu berichten.

Wearables 

Große Aufmerksamkeit gilt auch den neuen „Wearables“ wie zum Beispiel Smartwatches. In der Samsung „Gear-Reihe“ erscheint dabei eine neue Version der Huawei Watch auf dem Markt. Aber auch smarte Schals, Unterhosen, Shirts und Co. werden präsentiert.

Smartphones

Das Thema Smartphone spielt dieses Jahr auf der CES eine eher kleinere Rolle. Da wenige Wochen später die „MWC-Messe“ in Barcelona stattfindet, auf der große Unternehmen ihre Smartphones vorstellen, präsentieren sie auf der CES ausschließlich Modelle für Einsteiger und die Mittelklasse.

Neue Prozessoren

Ein großes Thema dieses Jahr sind Prozessoren, da sie den wichtigsten Teil aller technischen Geräte darstellen. Der Hersteller Intel stellt dabei den Ausbau seiner „Coffee-Lake-Reihe“ vor. Zudem sind auch neue Prozessoren wie „Pentium Silver“ und „Celeron“ für die alltägliche Multimedia-Anwendung angekündigt. Konkurrenz bietet der Hersteller AMD mit seinen „Ryzen-Prozessoren“, die für mehr Power sorgen sollen. Beide Hersteller haben einen gemeinsamen Chipsatz entwickelt, der ebenfalls vorgestellt wird. Auch ein dritter, neuer Hersteller namens Qualcomm buhlt ab 2018 mit einem neuen High-End-Chip um die Aufmerksamkeit der Kunden.

(jna)

comments powered by Disqus