Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Schmedeswurtherwesterdeich & Co.

Das sind die längsten Ortsnamen der Welt

Krung Thep Maha Nakhon Amon Rattanakosin Mahinthara Yutthaya Mahadilok Phop Noppharat Ratchathani Burirom Udom Ratchaniwet Maha Sathan Amon Phiman Awatan Sathit Sakkathattiya Witsanukam Prasit (kurz: Bangkok), 07.03.2018
llanfairpwllgwyngllgogerychwyrndrobwllllantysiliogogogoch, Ortsschild

Von Llanfairpwllgwyngyllgogerychwyrndrobwllllantysiliogogogoch hat jeder schon mal gehört, aber es gibt noch Orte, deren Namen noch länger sind. 

Deutschland ist ja quasi überladen von lustigen und außergewöhnlichen Ortnamen: Mückenloch (Baden-Württemberg), Brasilien (Schleswig-Holstein), Kalifornien (Schleswig-Holstein), Afrika (Brandeburg), Katzenhirn (Bayern), Vögelsen (Niedersachsen) - ja, wir haben schon viel zu bieten. Aber neben lustigen Ortsnamen gibt es auch solche, die man wegen ihrer vielen Buchstaben gar nicht aussprechen kann. 

Die Waliser könn's einfach

Llanfairpwllgwyngyllgogerychwyrndrobwllllantysiliogogogoch, ein Ortsname, der jetzt nicht gerade leicht auszusprechen ist. Berühmt geworden ist er bereits vor einige Jahren, doch immer noch ist der Hype um den walisischen Ort groß. Und während wir Amateure absolut bei dem Versuch der Aussprache versagen, gibt es einen TV-Wetterfrosch, der genau weiß, wie man den 58 Buchstaben langen Ort ausspricht. 

Die längsten Ortsnamen der Welt

  • Gorsafawddacha’idraigodanheddogleddollônpenrhynareurdraethceredigion

    Die Waliser sind schon ein lustiges Völkchen. Für Nicht-Waliser ist es erstens schwer, die lieben Bewohner überhaupt zu verstehen. Und zweitens machen sie es einem mit solchen Ortsnamen auch nicht leicht. Gut, zugegeben, dieser lange Name ist nicht der Name eines Ortes, sondern der eines walisischen Bahnhofs im Küstenort Fairbourne. Der Name bedeutet übersetzt "Der Mawddach-Bahnhof mit seinen Drachenzähnen an der nördlichen Penrhyn-Straße am goldenen Strande der Cardiganbucht" und wurde nur kreiert, um es als längster Ortsname ins Guinness-Buch der Rekorde zu schaffen - was jedoch nicht gelang. 

  • Taumatawhakatangihangakoauauotamateaturipukakapikimaungahoronukupokaiwhenuakitanatahu

    Weil der Name so lang ist, gibt es für Amateure wie uns zum Glück eine Abkürzung für den Berg in Neuseeland: Taumata. Das kann man sich merken. Der Name bedeutet übersetzt: "Der Ort, an dem Tamatea, der Mann mit den großen Knien, der Berge hinabrutschte, emportkletterte und verschluckte, bekannt als der Landfresser, seine Flöte für seine geliebte spielte." Wer richtig gezählt hat, der kommt auf ganze 85 Buchstaben, womit der Ort damit den zweitlängsten namen besitzt. 

  • Krung Thep Maha Nakhon Amon Rattanakosin Mahinthara Yutthaya Mahadilok Phop Noppharat Ratchathani Burirom Udom Ratchaniwet Maha Sathan Amon Phiman Awatan Sathit Sakkathattiya Witsanukam Prasit

    Kurz gesagt: Bangkok, der oben stehende Name ist "nur" der offizielle Ortsname und ist ganze 169 Buchstaben lang - und damit der längste Ortsname der Welt. Und dann auch noch der einer Haupstadt. Übersetzt heißt er: "Stadt der Devas, große Stadt [und] Residenz des heiligen Juwels Indras [Smaragd-Buddha], uneinnehmbare Stadt des Gottes, große Hauptstadt der Welt, geschmückt mit neun wertvollen Edelsteinen, reich an gewaltigen königlichen Palästen, die dem himmlischen Heim des wiedergeborenen Gottes gleichen, Stadt, die von Indra geschenkt und von Vishvakarman gebaut wurde." Puh, das muss man sich erstmal merken. 

  • Schmedeswurtherwesterdeich

    Auch die Deutschen können einige lange Ortsnamen vorweisen, kommen aber mit dem oben genannten Schmedeswurtherwesterdeich mit 26 Buchstaben nicht an die ausländischen Ortsnamen ran. Besonders klingt er allerdings trotzdem. Zu finden ist er übrigens in der Gemeinde Schmedeswurth im Kreis Dithmarschen. 

  • Gotthelffriedrichsgrund

    Der göttliche Ortsname liegt in Mittelsachsen und besteht aus süßen 23 Buchstaben. Ok, wir geben auf.