Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Anakin & Neymar

Immer mehr verrückte Vornamen in Deutschland

Leipzig, 07.03.2016
Kind, Baby, Weinen, Traurig, Vornamen

Manche Vornamen sind einfach nur zum Weinen.

Jedes Jahr werden in Deutschland rund 1.000 Vornamen eingetragen, die es bei uns vorher noch nicht gegeben hat. Und einige sind wirklich unglaublich.

Zum einen liegt der Anstieg an neuen Vornamen an der steigenden Zahl der Einwanderer in Deutschland. "Mit der Migration kommen neue Namen zu uns", sagt Namensforscherin Gabriele Rodríguez von der Universität Leipzig. Im Jahr 2014 registrierten Forscher 41.514 unterschiedliche Vornamen in Deutschland. 

Kreative Eltern - Seltsamer Vorname

Doch die Einwanderung ist nicht der einzige Grund für die Vielzahl an neuen Vornamen in Deutschland. Viele Eltern geben ihren Kindern gern ausgefallene Namen. "Es gibt einen Trend zur Individualisierung", so Gabriele Rodríguez, "Viele Eltern wollen ausgefallene Namen, die nicht jeder hat." Nur noch jedes zehnte Kind bekomme einen Namen, der in dem jeweiligen Geburtsjahr häufiger als zehn Mal eingetragen wird. 

Manche Namen werden aber auch abgelehnt. "Hauptkriterium ist, ob der Name das Kind lächerlich machen würde", so Rodríguez. Abgelehnt wurden z.B. die Namen Superman, Wikileaks und Waldmeister.

Abgelehnte Vornamen

Superman





Wikileaks





Waldmeister





Atomfried





Bierstübl





Grammophon





Lenin





McDonald





Pfefferminze





Mit Gott Allein Durch Jesus Christus





Störenfried





Satan





Tom Tom





Whiskey





Woodstock





Schnucki





Borussia





Diese verrückten Vornamen gibt es aber wirklich:

 

Außergewöhnliche Vornamen

Xantippe





Anakin





Neymar





Sequoia





Godsgift





Buckminster





Schnuckelpupine





Prinz-Gold





Apple





Don Armani Karl-Heinz





Colonia





Pepsi-Carola





Summer





Lest auch: Wie 2009 und 2013: Mia und Ben sind die beliebtesten Namen

Mia ist in diesem Jahr der beliebteste Vorname in Deutschland. Bei den Jungs ist Ben an der Spitze.

(mgä/dpa)

comments powered by Disqus