Radio Hamburg

Elf Lichtjahre entfernt

Erdähnlicher Planet namens Ross 128b entdeckt

Hamburg, 16.11.2017
RHH - Expired Image

Es ist DIE Entdeckung im Bereich der Astronomie: Ein erdähnlicher Planet wurde entdeckt und der ist gar nicht mehr so weit von uns entfernt. Treffen wir also bald auf unsere Nachbarn?

Ein Planet, auf dem Lebewesen, wie wir es sind, überleben können, gibt es bisher nicht. Nur die Erde. Doch nun wurde in Chile mit dem Planetenjägerinstrument Harps ein Planet gefunden, der unserer Erde sehr ähnelt. Und das nicht nur von der Größe, sondern auch von seiner Beschaffenheit her. 

Ähnliches Klima auf Ross 128b 

Einen wissenschaftlichen Namen hat der Planet auch bereits erhalten: Ross 128b. Doch der Planet ist nicht nur unserer Erde ähnlich, er befindet sich sogar in unmittelbarer Nähe, könnte man sagen. Denn Ross 128b ist nur elf Lichtjahre von uns entfernt und damit der uns am nächsten gelegenen Planeten, der auch einen inaktiven Roten Zwergstern umrundet. Und gerade das ist ausschlaggebend für Leben auf einem Planeten. Wäre der Rote Zwergstern jedoch aktiv, würde er den Planeten, den er umkreist, immer wieder mit Ultravioletten- und Röntgenstrahlen belasten, die tödlich sind. 

Außerdem wurde herausgefunden, dass Ross 128b mit hoher Wahrscheinlichkeit ein mildes Klima und eine erdähnliche Oberflächentemperatur hat, die zwischen minus 50 und plus 20 Grad Celsius schwankt. In 79.000 Jahren könnte der Planet in greifbarer Nähe sein, was in kosmischen Maßstäben minimal ist.