Radio Hamburg

Twitter-Tag zum G20-Gipfel

Polizei stellt sich den Fragen der Hamburger

Hamburg, 20.06.2017
G20 Logo

Der G20-Gipfel rückt immer näher und noch immer sind viele Fragen offen. Denen will sich die Polizei Hamburg jetzt stellen – bei Twitter unter #G20HAM17.

Wie komme ich von A nach B? Wo ist gesperrt? Wie komme ich an mein Ziel? Wo kann ich mich über G20 informieren?

Bis zum Gipfel in der Hansestadt sind es noch nur noch wenige Tage, viele Fragen wurden zwar beantwortet, doch vieles ist noch immer unklar.

Das soll sich unbedingt ändern, deshalb veranstaltet die Polizei Hamburg wieder einen Twitter-Tag.

Am 21. Juni 2017 zwischen 8 und 20 Uhr wird die Polizei Hamburg auf Twitter 12 Stunden lang Rede und Antwort stehen und möglichst viele Fragen mit Polizeibezug zu G20 beantworten.

Das Besondere daran – der  #Polizeipräsident Ralf Martin Meyer wird zwischen 12 und 14 Uhr ebenfalls online sein und fleißig die Tastatur bedienen. Darüber hinaus stehen für den gesamten Zeitraum Experten der verschiedenen Einsatzabschnitte bereit, damit auch schwierige Fragen schnell beantwortet werden können.

Wer Interesse hat, der folgt der Polizei Hamburg auf deren Twitter-Kanal , nutzt den Hashtag #G20HAM17 und informiert sich über den bevorstehenden Großeinsatz anlässlich des G20-Gipfels am 7. und 8. Juli 2017.

Viele Infos und Bilder zu G20 findet Ihr auch hier:

Lest auch: Wer? Was? Wann? : FAQ rund um den G20-Gipfel in Hamburg

Anfang Juli ist Hamburg im Ausnahmezustand. Denn dann findet der G20-Gipfel statt. Es ist mit Protesten und ...