Radio Hamburg

Identität noch ungeklärt

Arbeiter stirbt bei Aufbauarbeiten für den Winter-DOM

Hamburg, 08.11.2018
Tödlicher Unfall, Aufbau Winterdom 2018

Bei einem Arbeitsunfall ist ein Arbeiter beim Winter-DOM tödlich verletzt worden. 

Bei den Aufbauarbeiten für den Winter-DOM ist ein Arbeiter verunglückt. Bisher ist seine Identität noch nicht geklärt. 

Ein Arbeiter ist auf dem Hamburger DOM bei Aufbauarbeiten an einem Fahrgeschäft ums Leben gekommen. Er sei am späten Mittwochnachmittag (07.11.) bei einer Probefahrt von einem Schienenfahrzeug überrollt und tödlich verletzt worden, sagte ein Polizeisprecher. 

Kriminalpolizei und Arbeitsschutz ermitteln

Zu den Umständen des Unfalls und auch zur Identität des Arbeiters lagen zunächst keine Informationen vor. Die Kriminalpolizei und der Arbeitsschutz ermitteln. Am Freitag (09.11.) soll der Winter-DOM auf dem Heiligengeistfeld eröffnet werden. Die Polizei hatte zunächst irrtümlich das Geschäft "Wilde Maus" als Unfallort genannt. Dem hatte dessen Besitzer widersprochen. Am späten Mittwochabend bestätigte die Polizei in Hamburg dies. "Es ist richtig, es handelt sich nicht um die 'Wilde Maus'", sagte ein Sprecher.