Radio Hamburg

Mann auf der Flucht

Messerangriff bei IKEA: Polizei sucht Zeugen

Hamburg, 04.02.2019
Messerstecherei bei IKEA

Die Polizei sucht Zeugen nach dem Angriff auf einen 22-Jährigen Samstagabend (02.02.) bei IKEA in Schnelsen.

Mit einem Stich in den Rücken hat ein Unbekannter in der IKEA Filiale in Schnelsen einen jungen Mann schwer verletzt. Der Vorfall ereignete sich am Samstagabend (02.02.) am Ausgangs des Möbelhauses im, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Der Täter flüchtete nach dem Angriff. Der schwer verletzte 22-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht, akute Lebensgefahr bestand den Angaben zufolge keine.

Polizei sucht nach Zeugen

Der unbekannte Täter sei auch am Sonntag noch flüchtig, sagte ein Polizeisprecher. Warum und womit der 22-Jährige angegriffen wurde, war zunächst noch unklar. Eine Mordkommission ermittelt. Die Polizei suche nun nach Zeugen, die den Vorfall möglicherweise nicht direkt als versuchtes Tötungsdelikt erkannt haben, sagte ein Polizeisprecher. Demnach soll ein Schlag auf den Rücken des Opfers beobachtet worden sein. Erst als das Opfer zusammenbrach, sei die Stichverletzung bemerkt worden.

Der Täter wird von der Polizei folgendermaßen beschrieben:

- männlich
- ca. 25 Jahre
- 170-175 cm
- südländisches Erscheinungsbild
- schlanke Statur
- kurz rasierte Haare
- dunkle Oberbekleidung

Zeugen, die Hinweise zur Identität des unbekannten Mannes geben können oder verdächtige Beobachtungen im Zusammenhang mit der Tat gemacht haben, werden gebeten, sich beim Hinweistelefon der Polizei Hamburg unter der Rufnummer 040/4286-56789 zu melden.

Lest auch: Radio Hamburg Nachrichten: Die aktuellsten News bei uns als Podcast

Informiert zu jeder Zeit. Holt euch die Radio Hamburg jetzt als Podcast aufs Smartphone und Co.

(dpa/san)