Radio Hamburg

Twittergewitter im Norden

Feuerwehr twittert 12 Stunden lang alle Einsätze

Bremen, 05.02.2019
Feuerwehr, Feuerwehrauto

Auch die Hamburger Feuerwehr ist beim ersten bundesweiten Twittergewitter am Montag (11.02.) dabei. 12 Stunden informieren die Mitarbeiter dabei über ihre Arbeit.

Merkt euch für Montag (11.02.) den Hashtag #112live! Zwölf Stunden werden Feuerwehren aus dem gesamten Bundesgebiet an diesem Tag von 8:00 bis 20:00 Uhr beim Kurznachrichtendienst Twitter über ihre Arbeit informieren. Mit dabei ist auch die Hamburger Feuerwehr.

Europäischer Tag des Notrufs

Insgesamt 41 Berufsfeuerwehren werden bei der Aktion dabei sein, wie der Deutsche Feuerwehrbund am Montag (04.02.) erklärte. Der 11. Februar ist, passend zur Notrufnummer 112, zum bereits zehenten Mal der europäische Tag des Notrufs. Das erste bundesweite "Twittergewitter" geht auf eine Initiative der Berliner Feuerwehr und der Berufsfeuerwehren aus Bremen, Hamburg, München, Düsseldorf und Frankfurt am Main zurück.

Der Hashtag der Aktion: #hamburg112

Der Hashtag für die Aktion lautet bundesweit #112live und lokal #hamburg112. Vorbild sind ähnliche Aktionen der Polizei, die schon vor Jahren zum Beispiel alle Notrufeinsätze in 24 Stunden über Twitter verbreitet hatte.

Lest auch: Radio Hamburg Nachrichten: Die aktuellsten News bei uns als Podcast

Informiert zu jeder Zeit. Holt euch die Radio Hamburg jetzt als Podcast aufs Smartphone und Co.

(dpa/san)