Radio Hamburg

Neues im Panoptikum

Greta Thunberg steht als Wachsfigur in Hamburg

Greta Thunberg Wachsfigur

Greta Thunberg als Wachsfigur im Panoptikum in Hamburg.

Greta Thunberg ist in aller Munde. Die junge Schülerin hat schon einiges bewegt und ist ab sofort auch als Wachsfigur in Hamburg zu bestaunen.

Hamburg hat eine neue Sehenswürdigkeit: Im Panoptikum auf der Reeperbahn wurde die weltweit erste Wachsfigur der Klimaaktivistin Greta Thunberg vorgestellt.

Berühmt durch "Fridays for Future"

Susanne Faerber vom Panoptikum kommentierte die Entscheidung zur Wachsfigur so: "Als Initiatorin der Friday-for-Future-Bewegung und mit ihrem Einsatz für ein Umdenken der Klimapolitik findet die 17-jährige Schwedin weltweit Beachtung". Somit ist sie zum Vorbild für klimaschonendes Handeln geworden und hat sich den Platz im Panoptikum verdient. 

Am 01. März 2019 war die Schülerin bereits selbst in Hamburg, um mit der Unterstützung mehrerer tausend Schüler/innen für den Klimaschutz zu demonstrieren.

Greta im Panoptikum

Zu sehen gibt es Greta Thunberg als Wachsfigur direkt am Eingang des Panoptikums. Direkt daneben befindet sich Helene Fischer und gegenüber Papst Franziskus. Barack Obama und Angela Merkel schauen ebenfalls in ihre Richtung. Die Greta Wachsfigur wurde mit ihrem berühmten "Skolstrejk för Klimatet" Schild ausgestattet und auch die Kleidung wurde, wie im echten Leben, Second-Hand nachempfunden.

(dpa/lno/nla)