Radio Hamburg

Do not try at home!

Die dümmsten Internet-Challenges aller Zeiten

Hamburg, 04.06.2019
Müllbeutel

Was macht mit einem Müllbeutel und einem Staubsauger? 

Feuer, Eis oder Müllbeutel - Bei diesen Challenges aus dem Internet gilt: Bitte nicht nachmachen! Hier seht ihr die dümmsten Challenges. 

Es ist wieder soweit, die Welt schüttelt kollektiv ihren Kopf. Dieses Mal über die #VacuumChallenge, bei der sich das jeweilige "Genie" in einen Plastik-Müllsack zwängt und die Luft mit einem Staubsauger heraussaugt. Wer weiß, ob sich die Betroffenen darüber Gedanken gemacht haben, dass man Luft zum Atmen braucht.

Dumm, dümmer, am dümmsten

Auch wenn viele der Menschen so "klug" waren, ihren Kopf nicht mit in den Müllsack zu stecken - wer weiß, ob jüngere Nachahmer dies auch bedenken werden. Kinder, Plastiktüten und Luftentzug waren noch nie eine gute Kombination. Die #VacuumChallenge ist trotz ihres gefährlichen Potentials bei weitem nicht die gefährlichste Challenge. Hier sehr ihr die dümmsten Challenges der letzten Jahre.

Keine Verletzungsgefahr besteht in unserem Radio Hamburg Livestream.

Top 8: #CornDrillChallenge

GIF

Lange Haare und Bohrmaschinen sind keine gute Kombination. Bei dieser Challenge wird ein Maiskolben auf eine Bohrmaschine gesteckt, damit man diesen wie im Cartoon abnagen kann. In der Realität ist das Ganze gefährlicher als man denkt, im schlimmsten Fall kann man Zähne und Haare verlieren.  





Top 7: #KekeChallenge

Ein Trend der zum Glück so schnell wieder ging, wie er gekommen ist. Bei dieser Challenge steigen Menschen aus ihren langsam fahrenden Autos, um neben dem rollenden Gefährt zu tanzen. Die Idee dieses Challenge stammt aus einem Drake Musikvideo. Trotz der kurzen Lebensdauer des Trends kam es zu vielen Verletzungen und Unfällen.





Top 6: #KylieJennerChallenge

Anfang 2015 schlug dieser Trend Wellen. Das Ziel der Challgenge war es, Lippen wie Kylie Jenner zu bekommen. Dafür saugt man sich mit dem Mund an einem Glas fest, durch den Unterdruck bekommen die Lippen mehr Volumen. Der Hacken an der Sache ist, dass durch den Unterdruck die Zellen in und um die Lippen platzen. Das tut nicht nur weh, sondern sieht auch doof aus.





Top 5: #PassOutChallenge

Bei dieser Challenge versuchen die Beteiligten in Ohnmacht zu fallen. Dies geschieht durch Hyperventilieren oder noch schlimmer, durch eine zweite Person, die mit ihrem Gewicht die Blutzuführ zum Gehirn unterbricht. Man kann sich merken - es ist niemals klug die Sauerstoffversorgung des Gehirns zu unterbrechen. Schon nach kurzer Zeit sterben die Zellen im Gehirn ab, wenn sie keinen Sauerstoff bekommen. Wenn man Pech hat, entstehen dauerhafte Schäden.





Top 4: #SaltAndIceChallenge

Wie kommt man auf so etwas? Bei der #SaltAndIceChallenge, die um das Jahr 2016 populär war, streut man sich Salz auf die Haut und legt einen Eiswürfel darauf. Was den Nachahmern wohl nicht klar war, dass Salz und Wasser eine starke chemische Reaktion auslöst. Durch diese Reaktion enstehen Temperaturen von bis zu -17 °C. Das ist praktisch beim kühlen von Getränken, aber nicht gesund für die Haut. Durch die Challenge enstehen schwere Verbrennungen auf der Haut, sogenannter Gefrierbrand, es bleiben starke Narben zurück.  





Top 3: #CinnamonChallenge

GIF

Diese Challenge ist nicht höher auf unserer Liste, weil es nicht offensichtlich gefährlich ist einen Löffel mit Zimt zu essen - eigentlich ist Zimt doch ganz lecker. Es stellte sich aber heraus, dass durch die austrocknende Wirkung des feinen Zimtpuders der gesamte Mund- und Rachenraum austrocknet. Dies zwingt den Körper zum Einatmen, wodurch der feine Zimt in großen Mengen in die Lunge gelangt. Die Irritation in der Lunge kann so groß sein, dass es unmöglich wird zu atmen.





Top 2: #TidePodChallenge

GIF

Chemikalien, die zur Reinigung gedacht sind und ein Aussehen, das an Süßigkeiten erinnert, sind keine gute Mischung. Dieser Trend läutete das Jahr 2018 ein. Die "Challenge" bestand daraus, auf das mit Plastik umhüllte Gel zu beißen. Es ist keine gute Idee Waschmittel zu essen! Nach dem Bekanntwerden des Trends, machten viele Prominente darauf aufmerksam und sprachen sich dagegen aus.





Top 1: #FireChallenge

GIF

Zur Erinnerung: Bitte nicht nachmachen!

Willkommen beim König der Dummheit. Dieser Trend eroberte 2014 das Internet. Die Challenge bestand daraus, sich mit einer brennbaren Flüssigkeit zu übergießen und diese vor laufender Kamera anzuzünden. Das Problem ist, dass auf den Videos nicht zu erkennen ist, was für schwerwiegende Verletzungen dabei enstehen. Es sollte doch jedem klar sein, dass selbst längere Berühren einer Flamme große Schmerzen verursacht. Aber wahrscheinlich haben die Nachahmer dieser Challenge einfach gar nicht nachgedacht. Im Zuge dieses Phänomens wurden viele Menschen mit schweren Verbrennungen in Krankenhäuser eingeliefert.