Radio Hamburg

Die Friedhof-App

Wo liegt welcher Promi begraben?

Hamburg, 16.10.2017
Artikelbild Friedhof App

Für den Ohlsdorfer Friedhof gibt es jetzt eine App um Gräber leichter zu finden und einen besseren Überblick über das Gelände zu bekommen.  

Auf dem Ohlsdorfer Friedhof haben viele Prominente ihre letzte Ruhe gefunden. Doch es ist gar nicht so einfach auf dem 389 Hektar großen Gelände ein bestimmtes Grab zu finden. Das dachte sich auch Jörg Holz der für den Friedhof die App entwickelte. Er selbst geht gerne auf dem Friedhofsgelände spazieren, daher bekam der 57-jährige auch die Idee zu seiner App. 

Der Friedhofsguide

Die App soll Besuchern des Friedhofs dabei helfen sich besser zurecht zu finden. Von den 700 eingezeichneten Orten, sind 580 die Gräber von berühmten Persönlichkeiten. Neben den Gräbern von zum Beispiel Helmut und Loki Schmidt, Roger Cicero oder Hans Albers sind ebenfalls Kapellen, Bushaltestellen, Eingänge und Parkplätze eingezeichnet, sowie die Öffnungszeiten aufgelistet. Die App verfügt außerdem über eine Suchfunktion mit der man alle Orte einfach finden kann und sie zeigt einem die Entfernung zwischen dem eigenen Standort und dem gesuchten Ort an. Wie praktisch!

Seit etwa drei Monaten ist die App für einen Euro käuflich zu erwerben und hat bereits über 500 Nutzer.  

(jpi)

comments powered by Disqus