Radio Hamburg

Mit welchem Taxi ist er gefahren?

Suche nach Timo Kraus geht weiter

Hamburg, 10.01.2017
Timo Kraus

Timo Kraus, Mitarbeiter beim HSV, wird seit Samstag (07.01.) vermisst.

Über Facebook und Twitter sucht der HSV einen Mitarbeiter, der seit Samstag (07.01.) verschwunden ist.

Der Hamburger SV vermisst seit Samstagabend (07.01.) einen seiner Mitarbeiter. "Bitte helft unseren Kollegen Timo Kraus (44) zu finden! Vermisst seit 7.1, 23:30/letzter Ort Landungsbrücken", twitterte der Fußball-Bundesligist am Sonntagabend. Auch über Facebook versucht der Verein, das Verschwinden von Kraus aufzuklären und schreibt:

Vermisst seit Samstag, 7.1.17, 23:30. Nach einer Feier mit seinen Kollegen in Hamburg (Block Bräu) fuhr er mit einem Taxi in richtig Bahnhof und wurde von dort an nicht mehr gesehen. Letzte Handy Ortung Hamburg Landungsbrücken gegen 23:40. Wohnt in Buchholz in der Nordheide.  Ist eventuell mit dem Zug in Richtung Bremen gefahren um 3:15 oder früher. Bitte jegliche Hinweise an Corinna Kraus  https://www.facebook.com/corinna.kraus

Taxi-Fahrer gesucht

Gegen 23.30 Uhr soll er in ein Taxi gestiegen sein, um nach Hause in seinen Heimatort Buchholz in der Nordheide zu fahren. Dort sei das Taxi jedoch nicht angekommen, teilte die Polizei mit. Taxi Hamburg 66 66 66 und Hansa-Taxi 211 211 sind die größten Taxi-Unternehmen in Hamburg. Diese haben schon bestätigt, dass Timo Kraus um Mitternacht am Samstag mit keinem ihrer Autos mitgenommen wurden. Ist er also in ein freies Taxi gestiegen?

Kraus' Handy sei von einem privaten Ortungsdienst noch bis nach Mitternacht im Bereich der Landungsbrücken lokalisiert worden, teilte die Polizei mit. Seitdem sei das Telefon ausgeschaltet.

(dpa/aba)