Radio Hamburg

Hirsch will es wissen

Chef des Hamburger Hafens und Ex HSV Präsident Jens Meier im Interview

Hamburg, 18.12.2018
Hirsch will es wissen (ARTIKELBILD)

In der aktuellen Folge von "Hirsch will es wissen" spricht Rainer Hirsch mit Ex HSV Präsident Jens Meier. 

Für diesen Podcast holt sich Rainer Hirsch regelmäßig spannende Gäste ins Studio. Hört die neue Folge von "Hirsch will es wissen" mit Jens Meier.

Jens Meier ist in Hamburg kein Unbekannter: Als Präsident und Aufsichtsrat des HSV war er bis zum Frühjahr 2019 ehrenamtlich tätig. Hauptberuflich ist er des "Chef des Hamburger Hafens", genau genommen der Hamburg Port Authority, kurz HPA. In diesen Bereichen zu arbeiten, lässt die Gerüchteküche manchmal ordentlich brodeln. Rainer Hirsch hat bei allen Themen einmal genauer nachgehakt.

Die Elbvertiefung

Großes Thema ist natürlich die Fahrrinnenanpassung der Elbe, die viel in der Kritik stand. Kommt sie zu spät? Kommt sie rechtzeitig für den erhofften wirtschaftlichen Aufschwung? Rückt der Hamburger Hafen im Vergleich immer weiter in den Hintergrund? All das sind Fragen, denen sich Jens Meier im Radio-Hamburg-Interview-Podcast stellen musste. Meier sagt, den Umschlag der Container zu messen, sei der falsche Anhaltspunkt. Außerdem sollen durch die Elbvertiefung zukünftig mehr Container auf einem Schiff transportiert werden können, was die Zahlen zusätzlich wieder steigen lassen würde.

Jetzt anhören

Alle weiteren Infos über die Elbvertiefung und was anstelle der Köhlbrandbrücke entstehen soll hört ihr in der aktuellen Folge. Die neue Folge des Radio-Hamburg-Interview-Podcasts mit Rainer Hirsch hört ihr euch jetzt hier direkt an. Ganz neu bekommt ihr alle Folgen der Gesprächs-Reihe übrigens auch bei Spotify.

Das HSV Ehrenamt

Nach vielen wirtschaftlich erfolgreichen Jahren, wurde Jens Meier in seinem Amt als HSV Präsident von Bernd Hoffmann abgelöst. Traurig ist er deshalb aber nicht und nach wie vor gern gesehener Gast im Stadion bei jedem HSV Spiel. Ob Jens Meier lieber Bier oder Wein trinkt und ob ihm Arbeit wichtiger ist als seine Familie, hört ihr im Podcast.

(nla)