Radio Hamburg

Verkehrssenator im Interview

Kennzeichenpflicht für Radfahrer?

Hamburg, 17.07.2018
Frank Horch, John Ment, Verkehrssenator, Studio

Hamburgs Verkehrssenator Frank Horch zu Gast im Radio Hamburg Studio.

Autofahrer vs. Radfahrer - ein Thema, das immer wieder für Gesprächsstoff sorgt. Auch unsere Morning-Show spricht seit letzter Woche darüber.

Kein Thema sorgt für so viel Gesprächsstoff wie Autofahrer gegen Radfahrer. Immer wieder gibt es brenzlige Situationen, in denen beide Verkehrsteilnehmer gefährlich aneinandergeraten. Dabei könnte es so einfach sein, wenn sowohl Autofahrer als auch Fahrradfahrer mehr Rücksicht aufeinander nehmen.

Seit letzter Woche beschäftigt sich auch die Radio Hamburg Morning-Show wieder mit dem Thema. John, selbst leidenschaftlicher Autofahrer, hat sich nach zehn Jahren mal wieder aufs Fahrrad getraut und eine Runde in St. Georg gedreht. Staupilot André war ebenfalls am Montag (16. Juli) unterwegs und hat sich am Pferdemarkt die Situation angesehen.

André in der "Stadt der Radfahrer"

Kurz danach ging's für André dann mit dem Zug nach Kopenhagen, denn in der dänischen Hauptstadt wird der Radverkehr gefördert wie fast nirgendwo. Durch eine gut ausgebaute Infrastruktur aus meist von der Fahrbahn abgetrennten Radwegen entlang von Straßen, aber auch durch Grünanlagen, steigt die Zahl der Radfahrer kontinuierlich. Nicht umsonst wird Kopenhagen auch "City of Cyclists" genannt. Wie das miteinander dort stattfindet, hört ihr Dienstag (17.07.2018) ab 6 Uhr in der Radio Hamburg Morning-Show.

Kennzeichenpflicht für Radfahrer?

Ob die Dänen in der Stadt der Radfahrer auch schon mal über eine Kennzeichenpflicht nachgedacht haben? Dieser Vorschlag wird ja bei uns immer mal wieder diskutiert. Denn mit Kennzeichen könnten auch Radfahrer, die es mit den Verkehrsregeln nicht so genau nehmen, auch strafrechtlich verfolgt werden können. Das ist zumindest die Meinung vieler Autofahrer.

Was Hamburgs Verkehrssenator Frank Horch zu dem Thema sagt, hört ihr hier.

comments powered by Disqus