Radio Hamburg

Kippen auf die Straße schnippen

Dieses Bußgeld droht euch

Hamburg, 02.11.2018
Zigarette, Rauchen, Shutterstock

Wer seine Kippe einfach so auf die Straße schnippt, muss mit bis zu 55 Euro Bußgeld rechnen.

Seit Donnerstag sprechen Birgit und John mit euch über "Kippen aus dem Autofenster" schmeißen. Aber was kostet das eigentlich, wenn ihr erwischt werdet?

Im Auto eine rauchen, doch statt den Stummel im Aschenbecher zu entsorgen, wird er einfach aus dem Autofenster geschnippt. Kein großes Ding, denken sich da viele. Viele Nachrichten haben Birgit und John seit Donnerstag dazu über Whatsapp und Facebook erreicht und auch Martin Müller hat uns geschrieben. Er arbeitet bei der Stadtreinigung im Team der "Waste Watcher" und macht Jagd auf solche Zigarettensünder.

Lest auch: Wie entsorgt ihr eure Kippe?: Schnipp, und raus mit dem Glimmstängel?

Viele haben es schon gesehen oder auch selber gemacht: Kippe im Auto geraucht und den Rest aus dem Fenster geschn ...

So hoch ist das Bußgeld

Wenn er und seine Kollegen mit den Dienstwagen auf Hamburgs Straßen unterwegs sind Leute erwischen, die ihre Kippe aus dem Fenster schnippen, wird es teuer. Denn mal eben die Kippe aus dem Fenster schnippen, ist in Hamburg verboten und es kann ein Bußgeld von bis zu 55 Euro fällig werden. Wer sein Kaugummi einfach auf die Straße oder den gehweg spuckt, darf noch tiefer in die Tasche greifen, denn Kaugummis sind noch schwerer vom Boden zu entfernen.

Kippen im Taschenaschenbecher entsorgen

Er appelliert an die Menschen, die ihre Kippen, Kaugummis oder anderen Müll einfach so entsorgen, vorher nachzudenken und den Müll in einem Taschenaschenbecher oder in den Mülltonnen zu entsorgen. Außerdem kann man mit dem Bußgeld viele andere schöne Dinge kaufen und man hält seine Stadt sauber.

Was ist eure Meinung?

Was ist eure Meinung zu solchen "Zigarettensündern"? Schreibt uns eure Meinung zu dem Thema jetzt auf Facebook.

(ste)