Radio Hamburg

Hamburger Modeschöpfer

Karl Lagerfeld ist tot

Paris, 19.02.2019
Karl Lagerfeld verstorben

Der in Hamburg geborene Designer Karl Lagerfeld ist laut "Chanel" am Dienstag (19.02.) im Alter von 85 Jahren verstorben.

Ein ganz Großer der Modewelt nimmt seinen Hut - Modeschöpfer Karl Lagerfeld ist laut einem Statement von "Chanel" in Hamburg im Alter von 85 Jahren am Dienstag (19.02.) in Paris verstorben. 

Lagerfeld am Montag in Notaufnahme gebracht

Nach Angaben von "Paris Match" wurde der Modeschöpfer am Montagabend (18.02.) in einer Pariser Klinik gebracht. Dort verstarb er am Dienstagmorgen. Woran Karl Lagerfeld verstorben ist, ist momentan noch nicht bekannt. 

Sorgen über Lagerfelds Gesundheitszustand

Zuletzt gab es immer wieder Sorgen um den Gesundheitszustand des Modedesigners. Noch Anfang Februar versuchte Lagerfeld seine Fans mit einer Videobotschaft zu beschwichtigen, wirkte dabei aber sichtlich gezeichnet und kraftlos. Lagerfeld war im Januar zum ersten Mal überhaupt in seiner Zeit als Chanel-Kreativdirektor nicht bei der Schau des Edel-Modehauses aufgetreten. Chanel begründete sein Fehlen damals mit "Müdigkeit". 

Lest auch: Radio Hamburg Nachrichten: Die aktuellsten News bei uns als Podcast

Informiert zu jeder Zeit. Holt euch die Radio Hamburg jetzt als Podcast aufs Smartphone und Co.

Hamburgs größter Modeschöpfer

Lagerfeld wurde 1933 in Hamburg geboren und zog später nach Paris, wo er eine beispiellose Karriere als Modeschöpfer in verschiedenen Modehäusern mit Weltruf begann. Seine Kreationen sicherten vielen Modehäusern später genau diesen Ruf. Erschwinglich wurde seine Mode für ein großes Publikum Anfang dieses Jahrtausends durch eine Kooperation mit H&M.

+++ Ihr wollt alle wichtigen Nachrichten rund um die Themen Hamburg-Politik, -Musik, -Entertainment, Hamburg-Sport und unser Musik-Event TOP 800 über Ostern, dann abonniert doch unseren Push-WhatsApp-Service. Wie das funktioniert, erfahrt ihr hier! +++

(dpa/san/rh)