Radio Hamburg

Ergibt das Sinn?

Fürs Klima demonstrieren & auf Klassenfahrt fliegen

Hamburg, 06.11.2019
Klassenfahrt, Schüler, Shutterstock

Fürs Klima demonstrieren und dann mit dem Flieger auf Klassenfahrt - macht das Sinn?

In Zeiten von Fridays For Future findet etwa jede vierte Klassenfahrt mit dem Flugzeug statt. Macht das Sinn? Schreibt uns eure Meinung!

Früher ging's mit dem Reisebus nach Lauenburg in die Jugendherberge auf Klassenfahrt, heute muss es schon die Flugreise nach Brasilien sein. Und das in Zeiten von Fridays For Future! Das Gymnasium Süderelbe, dass sich selbst Klimaschule nennt, macht das übrigens besonders oft. Ergibt das Sinn? 

"Wir müssen alle dazu beitragen"

Hamburgs Schulsenator Thies Rabe findet auch, dass das zu viele Flüge sind: "Natürlich wünschen wir uns alle Fortschritte beim Klimawandel, auch wir Politikerinnen und Politiker. Aber wir müssen auch alle dazu beitragen und das ist manchmal unbequem. Ich hatte da unter anderem gesehen, dass mal Surfen in Bordeaux angeboten wurde mit Flugreise. Das ist aus meiner Sicht nicht zwingend für eine Klassenreise."

Wie ist eure Meinung?

Was sagt ihr dazu? Sind Flugreisen als Klassenfahrt in Ordnung, um auch mal andere Länder und Kulturen kennenzulernen oder sollte das verboten werden? Verratet uns jetzt eure Meinung per WhatsApp und diskutiert mit Staupilot André und Anke in der Radio Hamburg Morning-Show. Hier kommt ihr direkt zum Webradio.