Radio Hamburg

Auf dem Boden geblieben

Das sind Hamburgs erstaunlichste Straßennamen

Hamburg, 07.08.2019
Straßen Hamburg

Hamburg von oben

Hamburg hat mehr Brücken als Venedig, aber auch sehr viele Straßen. Einige dieser Straßen haben wirklich sehr besondere Namen!

Der häufigste Straßenname Deutschlands ist "Hauptstraße". Für die Namensfindung gibt es aber eigentlich unendlich viele Möglichkeiten. In Hamburg gibt es einige sehr interessante Straßennamen wie diese hier! Wer sich die wohl ausgedacht hat?

Döhnerstraße : Mit einem Döner hat dieser Straßenname gar nichts zu tun. Sie ist nach August Friedrich Gustav Adolph Döhner benannt. Der 1847 geborenen Kaufmann war Teil der Hamburger Bürgerschaft und Vorstand für das Armenhauskollegium.

Wendenstraße : Stellt euch mal vor euer Navi sagt euch: Bitte biegen sie links ab in die Wendenstraße! Verwirrung ist dann vorprogrammiert. Wenden könnte hier aber auch etwas anderes bedeuten. Wenden wurden früher die Slaven genannt, die östlich der Elbe lebten.

Diagonalstraße : Verlaufen nicht sehr viele Straßen diagonal? Ist das dann wohl die diagonalste Straße? Eine Horizontalstraße gibt es in Hamburg nicht.

Venusberg : Woher dieser Straßenname kommt ist nicht bekannt. Bordelle gab es hier nie und auch von der Liebesgöttin Venus soll der Name nicht abgeleitet sein.

Ellenbogen : Dieser Name ist leicht hergeleitet. Von oben betrachtet sieht die Straße aus wie ein Ellenbogen.

Beamtenlaufbahn : Das Lustigste an dieser Straße ist, dass es sich hier um eine Sackgasse handelt.

Würffelstraße : Ob "Mensch ärgere dich nicht" spielen in dieser Straße besonders viel Spaß macht?

Hufeisen : Hier interessiert einen natürlich, ob hier schon vermehrt im Lotto gewonnen wurde. Wenn ja, könnte sich ein Wohnortswechsel dorthin ja lohnen.

Weg Nr.12 : Sehr kreativ!

Haithabuweg : Haithabu war eine bedeutende Wikinger-Siedlung in Dänemark.

Kniggestraße : In dieser Straße sollte man aufpassen, wie man sich benimmt.

Irrweg : Wer auf dem Irrweg wandelt, befindet sich auch in Wirklichkeit in einer Sackgasse.

Rutschbahn : Nein, hierbei handelt es sich nicht um die Eisfläche auf Platen un Blomen, sondern um eine Straße am Rothenbaum.

Dudenweg : Ich habe einen recht schreib schwäche! Dürfte ich hier trotzdem wohnen?

                 Tabulatorweg : Upsi diese Straße ist verrutscht.

Sonnenland : Wenn es in Hamburg regnet und man in dieser Straße wohnt, sieht man immer Regenbögen.

Zwischen den Hecken : In der Nähe von Hannover gibt es auch eine Straße die "Zwischen den Häusern" heißt.

ABC-Straße : Die ABC-Straße ist eine der ältesten Straßen Hamburgs. Sie wurde bereits in Dokumenten von 1620 erwähnt. Heute hat Google Deutschland in der Straße seinen Hauptsitz.

Egal in welcher Straße ihr wohnt, am besten hört  ihr  Radio Hamburg. Klickt hier für den Webplayer!