Radio Hamburg
TOP 830 Musikwünsche

Start des neuen Star Wars

Möge die Macht mit der HOCHBAHN sein

Hamburg, 14.12.2017

Auch die Hamburger HOCHBAHN ist im Star-Wars-Wahn und feiert den Star des achten Teils der Weltraum-Sage ganz standesgemäß auf ihren Anzeigetafeln.

Lange mussten Fans auf den neuen Star-Wars-Streifen warten, seit Donnerstag (14.12.) um Mitternacht können nun alle in den Genuss des mittlerweilen achten Teils des Weltraum-Abenteuers kommen. Das lässt sich auch die HAMBURG HOCHBAHN nicht zweimal sagen und teilt auf ziemlich lustige Art die Star-Wars-Euphorie. Übrigens nicht zum ersten Mal!

Sofort fahren Du kannst

Kurzerhand haben die Star-Wars-Fans bei der HOCHBAHN einige Anzeigetafeln am Donnerstagmorgen ins passende Weltraum-Design gebracht. Da wurde zum Beispiel aus der Haltestelle Langenhorn Markt "Langenhorn Macht", die Ritterstraße bekam den Zusatz "Jedi", die Hudtwalckerstraße hieß plötzlich "Jabba the Huttwalckerstr." und aus Klein Borstel wurde "Klon Borstel". Dass man bei HOCHBAHN übrigens ziemlich große Star-Wars-Fans sitzen müssen, weiß man spätestens seit dem Start des siebten Streifens im Dezember 2015. Damals wurde zum Beispiel aus Grosshandsdorf "Grosshanssolodorf" oder aus Volksdorf "Vaderdorf". Zum Start des Spin-Offs "Rogue One" im Dezember 2016 wurde dann aus dem Klosterstern der "Todesstern".

comments powered by Disqus