Radio Hamburg

Jagd auf Raser

Blitz- und Speedmarathon in Hamburg

Hamburg, 18.04.2018
Blitzmarathon Blitzer

Auch in Hamburg findet am Mittwoch (18.04.) ein Speed- und Blitzmarathon gegen Raser statt.

Die Hamburger Polizei ist Mittwoch (18.04.) seit 6 Uhr verstärkt Temposündern auf der Spur: beim Blitz- oder Speedmarathon.

In mehreren Bundesländern macht die Polizei am Mittwoch (18.04.) Jagd auf Raser. Geblitzt wird ab 6 Uhr an  Hunderten Kontrollstellen, viele davon etwa in Hessen oder Thüringen wurden vorab veröffentlicht. Genaue Kontrollstellen in Hamburg wurden nicht öffentlich gemacht.

Der sogenannte "Speedmarathon" dauert bis zu 24 Stunden, in Hamburg bis 22 Uhr. Hintergrund dafür ist eine Aktionswoche des europäischen Polizei-Netzwerks Tispol. Die Organisation will die Zahl der Unfallopfer verringern. Zu schnelles Fahren zählt nach Angaben der Polizei zu den häufigsten Ursachen bei schweren Unfällen mit Toten oder Verletzten.

Lest auch: Katsching in Hamburg!: Diese Blitzer spülen das meiste Geld in die Kasse

Hier seht Ihr, welche (festen) Blitzer in Hamburg das meiste Geld in die Kassen spült oder wo Ihr am häufigsten d ...

Wo wird hauptsächlich geblitzt?

Besonders iim Visier sind Strecken, auf denen schon schwere Unfälle passiert sind, Tempo-30-Zonen vor Schulen, in Wohngebieten oder vor Kindergärten sind natürlich auch im Fokus.

Nicht alle Bundesländer sind in diesem Jahr bei dem eintägigen "Speedmarathon" dabei, so verzichten zum Beispiel Nordrhein-Westfalen, Schleswig-Holstein und Baden-Württemberg auf eine Teilnahme. Im vergangenen Jahr hatte die Polizei bei dem Aktionstag über 70.000 Temposünder erwischt - trotz Ankündigung.

Lest auch: Blitzatlas 2017: Hamburg auf Platz 2 in der Blitzerstatistik

Der Autoclub "Mobil in Deutschland" hat am Mittwoch (08.11.) seine Blitzerstatistik veröffentlicht. Aus ...