Radio Hamburg
TOP 830 Musikwünsche

Orkan Friederike

Bahn stellt Fernverkehr bundesweit ein

Deutschland, 18.01.2018
Leerer Hauptbahnhof während Orkantief Friederike

Die Bahn stellt den Fernverkehr bundesweit ein - der Hamburger Hauptbahnhof ist deshalb wie ausgestorben.

Die Deutsche Bahn stellt den Fernverkehr wegen des Orkans "Friederike" ab sofort bundesweit ein. Züge, die noch unterwegs sind, sollten aber soweit möglich bis zum Ziel fahren.

Die Deutsche Bahn hat den Fernverkehr wegen des Orkantiefs "Friederike" am Donnerstagnachmittag (18.01.) bundesweit eingestellt. Züge würden aus Sicherheitsgründen nicht mehr losfahren, sagte ein Bahnsprecher in Berlin. Züge, die noch unterwegs seien, sollten aber soweit möglich bis zum Zielbahnhof fahren. Wie lange die Sperrung dauert, war zunächst unklar.

Friederike wütet über Deutschland

"Friederike" war am Donnerstag von Westen kommend über Deutschland gefegt, mindestens ein Mensch starb. Laut dem Deutschen Wetterdienst (DWD) erreichten Böen Geschwindigkeiten von mehr als 130 Kilometer pro Stunde, auf dem Brocken im Harz sogar mehr als 200 km/h. Das Unwetter habe jetzt Orkanstärke erreicht, sagte ein DWD-Sprecher am Nachmittag.

Lest auch: So fahren Bahnen, Züge & Co.: "Friederike" stürmt auf uns zu

In vielen Teilen Deutschlands, auch im Norden, werden Orkanböen bis zu 115 Stundenkilometern durch Sturmtief ...

Aktuelle Infos im Netz

In einigen Bundesländern fiel der Schulunterricht aus. Auch mehrere Flughäfen strichen aus Sicherheitsgründen Flüge. In Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen war der Zugverkehr bereits vorher im Nah- und Fernverkehr komplett eingestellt worden. Auch der Regionalverkehr in Thüringen und Sachsen-Anhalt sollte aussetzen. Die Bahn riet allen Reisenden, sich online über den aktuellen Stand zu informieren. In Regionen, in denen Orkanböen drohen, empfehlen die Meteorologen, Aufenthalte im Freien zu vermeiden. Sie warnen vor entwurzelten Bäumen, herabstürzenden Dachziegeln und Schäden an Gerüsten und Hochspannungsleitungen.

Aktuelle Infos der Deutschen Bahn rund um das Orkantief Friederike findet ihr hier.

 

Infos der Deutschen Bahn bei Twitter findet ihr hier.

Lest auch: Sturmtief "Friederike": Bahnausfälle: Die Radio Hamburg Mitfahr-Börse!

Sturmtief "Friederike" hat Hamburg und den Norden unter Schnee gesetzt. Der öffentliche Verkehr ist tei ...

(dpa/san)

comments powered by Disqus