Radio Hamburg

Wegen Stauchaos

Reichsstraßen-Auffahrt wieder frei

Harburg, 08.05.2018
Baustelle, Absperrung, Blinklicht, Shutterstock

Aufgrund des Stauchaos' in Harburg wurde die Reichsstraßen-Auffahrt Wilstorf wieder geöffnet. (Symbolbild)

Wochenlang ist Harburg im Stau erstickt. Jetzt soll die Lage durch Öffnung der Reichsstraßen-Auffahrt Wilsdorf entspannt werden.

Wo der der Verkehr normalerweise ohne größere Probleme rollt, haben sich in den letzten Wochen kilometerlang Autos gestaut. Grund war die Sperrung der Reichsstraßen-Auffahrt Wilstorf Richtung Norden wegen Bauarbeiten.

Situation soll entspannt werden

Die wurde nun aber aufgehoben. Aus Einsicht, sagt Hamburgs Baustellenkoordinator Christian Merl, denn wegen anderer Bauarbeiten auf A1 und A7 war die Situation eskaliert: „Sämtliche Autofahrer haben aufgrund der Bauarbeiten auf den Autobahnen versucht, über Harburg auszuweichen. Das hat Harburg nicht geschafft.

Kollaustraße bis mindestens Pfingsten gesperrt

Nach dem Wasserrohrbruch in Hamburg-Niendorf bleibt die sechsspurige Kollaustraße bis mindestens Pfingsten gesperrt. Es seien rund zwei Millionen Liter Wasser ausgetreten, sagte eine Sprecherin des Versorgers. Die Trinkwasserversorgung ist nicht beeinträchtigt.

Lest auch: Geduldsprobe für Autofahrer: Wasserrohrbruch an der Kollaustraße

Wegen eines Wasserrohrbruchs an der Kollaustraße in Hamburg-Niendorf müssen Pendler deutlich mehr Zeit einplanen.

 

Wie es aktuell auf den Straßen aussieht, seht ihr per Klick auf unsere Verkehrs-Page.

Aktuelle News im Podcast

Weitere aktuelle News aus Hamburg, Deutschland und der Welt hört ihr jederzeit in unserem News-Podcast.

(dpa / ste)

comments powered by Disqus