Radio Hamburg

Zwischen 23.02. & 07.08.

Rundumerneuerung der A253 geht weiter

Bauarbeiten, Straße, Sanierungsarbeiten

Wegen der Grundinstandsetzung der A253 kommt es vom 23. Februar bis 7. August zwischen der Hohen Straße und Hamburg-Neuland zu Bauarbeiten. 

Um die 1978 gebaute Autobahn auch künftig voll leistungsfähig nutzen zu können und Notreparaturen auszuschließen, muss sie rundum erneuert werden. Das haben Untersuchungen der Deckschicht ergeben, die bereits mehrere Netz-, Quer- und Längsrisse aufgewiesen hat. Deshalb werden der Fahrbahnaufbau, die Fahrbahn, sämtliche Entwässerungsleitungen, alle Schutz- und Leiteinrichtungen sowie die Anschlussstellen Wilstorf und Harburg-Mitte grundhaft erneuert. Zudem werden die beiden Brücken in diesem Bereich saniert.

Das ist bisher geplant

Der erste Bauabschnitt von Hamburg-Neuland bis zur Brücke Georg-Wilhelm Deich wurde bereits 2016 umgesetzt. Letztes Jahr wurde zwischen der Hohen Straße und Harburg-Mitte die Richtungsfahrbahn Nord einschließlich der Brückenbauwerke Maretstraße und Fischbauchbrücke saniert und die Fahrbahn einschließlich sämtlicher Entwässerungs- und Schutzeinrichtungen neu hergestellt.

Dieses Jahr ist die Gegenrichtung an der Reihe – alle Entwässerungsleitungen und Schutzeinrichtungen auf der Richtungsfahrbahn Süd werden nun erneuert. Der Fahrbahnuntergrund wird ausgetauscht und erneuert. Zudem werden die Auffahrtsrampe der Anschlussstelle Harburg-Mitte Richtung Süden und die Abfahrtsrampe der Anschlussstelle Wilstorf neu hergestellt.

Verkehrsführungen & Umleitungen der kommenden Monate

-  Vollsperrung der A253 Richtung Norden am Sonntag, 24. Februar von 6 bis 19 Uhr . An diesem Tag muss die mobile Schutzeinrichtung eingerichtet werden. Die Umleitung führt über die Bremer Straße, den Krummholzberg und die Goldtschmidtstraße auf die B73 und zur A253.

-  Vom 26. Februar bis 31. Juli

  • Sperrung der Hohen Straße aus Richtung A253 und B75: Zufahrt für Anlieger nur aus Harburg-Zentrum möglich. Die Umleitung Richtung Süden verläuft über die U2 - Wilstorfer Straße – Krummholzberg und Bremer Straße zur B75.
  • Sperrung der Abfahrt Wilstorf aus HH-Centrum kommend: Die Umleitung verläuft über die U1 – Abfahrt HH Harburg-Mitte – Hörstener Straße – Schlachthofbrücke – Hannoversche Straße und B4 Wilstorfer Straße.
  • Sperrung der Auffahrt Harburg-Mitte Richtung Süden. Die Umleitung verläuft über die U3 – Nutzer fahren in Harburg-Mitte auf die A253 Richtung HH-Centrum und in HH-Neuland ab, um dort in Richtung Süden aufzufahren.
  • Die Auffahrt Wilstorf aus Süden kommend in Richtung HH-Centrum sowie die Auf- und Abfahrt HH-Harburg-Mitte Richtung Centrum bleiben während der gesamten Bauzeit offen.
  • Während der gesamten Bauzeit steht je Richtung ein Fahrstreifen zur Verfügung.

Aufgrund der bestehenden Umleitungen und den daraus resultierenden verkehrlichen Belastungen des Harburger Innenstadtnetzes werden die Arbeiten zum Anschluss der Hannoverschen Brücke verschoben. Der erforderliche Umbau des Kreuzungsbereichs Buxtehuder Straße/ Hannoversche Straße folgt nach Abschluss der Arbeiten an der A253.

Witterungsbedingt können sich die Bauarbeiten und die einzelnen Bauphasen verschieben.