Radio Hamburg

Mega-U-Bahn-Sperrung

U3 vier Monate im Hafen dicht

Hamburg, 14.05.2019
Ausbau der U3-Station Landungsbrücken

So soll die neue U3-Haltestelle an den Landungsbrücken einmal aussehen.

Die U3 Haltestelle Landungsbrücken wird barrierefrei ausgebaut. Dazu muss die U3 von Montag (20.05.) bis 8. September zwischen Baumwall und Pauli gesperrt werden.

Lange hat es gedauert, nun ist aber auch endlich eine von Hamburgs bekanntesten Haltestellen mit dem barrierefreien Ausbau dran. Den gesamten Sommer über wird an der U3-Haltestelle Landungsbrücken gewerkelt, was für Fahrgäste der U3 im gesamten Hafengebiet große Einschränkungen bedeutet - der Überblick:

+++ Alle Infos zum Verkehr auf den Straßen und auf der Schiene bekommt ihr immer zuverlässig um Halb und Voll im Radio Hamburg Verkehrsservice. Hört doch mal rein - geht auch ganz einfach unterwegs über das Webradio! +++

U3 vier Monate komplett gesperrt

- Die größte Einschränkung für viele Pendler und Urlauber: Vom 20. Mai bis 8. September wird der U3-Abschnitt zwischen den Haltestellen St. Pauli und Baumwall in beide Richtungen komplett gesperrt. Für diese Sperrung richtet der HVV keinen extra Ersatzverkehr mit Bussen ein, sondern verweist lediglich auf alternative Fahrstrecken.

- Die oben genannte Sperrung wird zusätzlichen vom 22. Juni, ca. 0.30 Uhr bis 23 Juni, Betriebsschluss bis Berliner Tor erweitert. An diesem Wochenende fahren auf der Strecke dann aber Busse statt Bahnen für euch.

- Ab 8. September wird die Strecke freigegeben, die Haltestelle Landungsbrücken  jedoch von den U-Bahnen bis voraussichtlich 13. Oktober 2019  ohne Halt durchfahren.

HVV empfiehlt Ausweichstrecken

Glücklicherweise gibt es im Hafengebiet ausreichend alternative Möglichkeiten, um das gewünschte Ziel zu erreichen.

- Mit der U1, U2 oder S-Bahn zur Haltestelle Jungfernstieg . Über die Fußweg-Verbindung zur Haltestelle Rathaus gelangt ihr zur U3 in Richtung Baumwall.

- Mit der S1, S2, oder S3  barrierefrei über den Hauptbahnhof zu den Landungsbrücken.

- Mit den Buslinien 3 oder 17  zwischen Feldstraße/St. Pauli und Rödingsmarkt

- Buslinie 111 oder 112  zu den Landungsbrücken

Die S-Bahn (S1, S2 und S3) ist von den Bauarbeiten nicht betroffen und wird während der gesamten Maßnahme in Betrieb sein.

Sperrung U3 im Sommer 2019

Was wird gebaut?

Die Haltestelle Landungsbrücken erhalten nicht nur einen barrierefreien Zugang, sondern werden darüber hinaus modernisiert und aufgewertet. So erhält jeder Bahnsteig einen Aufzug, vollerhöhte Bahnsteige und ein Bodenleitsystem. Darüber hinaus werden mehrere Tunnel, Treppenaufgänge und Viadukte instand gesetzt.

Lest auch: Barrierefreier Ausbau: Landungsbrücken 5 Monate gesperrt

Pendler müssen ganz stark sein - die U3-Haltestelle Landungsbrücken wird wegen umfangreicher Sanierungsarbeiten a ...