Radio Hamburg

Fahrbahn unterspült

Elbchaussee nach Wasserrohrbruch gesperrt

Hamburg, 06.09.2019
Geplatztes Rohr in Erdgraben bei einem Wasserrohrbruch

Auf der Elbchaussee ist ein Rohr geplatzt. Die Straße musste deshalb vorerst voll gesperrt werden. (Symbolbild)

Wegen eines Wasserrohrbruchs ist die Elbchaussee in Othmarschen noch wahrscheinlich bis Montag oder sogar länger gesperrt.

Und plötzlich floss da Wasser, wo es eigentlich nicht hingehört... Am Donnerstag (05.09.) gab es in der Elbchaussee in Othmarschen einen Wasserrohrbruch, nachdem dort versucht wurde einen Hausanschluss zu legen. Durch das austretende Wasser wurden Teil der Straße unterspült, woraufhin sich die Straße abgesenkt hat. Die Elbchaussee musste deshalb voll gesperrt werden.

Sperrung zwischen Hohenzollernring und Liebermannstraße

Auf Höhe der Hausnummer 186 wurde die Hauptverkehrsachse im Westen der Stadt zwischen dem Hohenzollernring und Liebermannstraße voll gesperrt. Wie lange die Reparaturen dauern werden, ist noch nicht ganz klar, voraussichtlich aber mindestens bis Montag (09.09.), eventuell sogar noch länger. . Zunächst muss der Fahrbahnuntergrund umfassend untersucht und das Ausmaß der Unterspülung festgestellt werden.

+++ Alle Infos zum Verkehr auf den Straßen und den Gleisen hört ihr auch immer ganz zuverlässig um Voll und Halb im Radio Hamburg Verkehrsservice. Auch für unterwegs mit dem Radio Hamburg Webradio. Hört doch mal rein! +++

Gebiet weiträumig umfahren

Autofahrer werden gebeten den Bereich stadteinwärts über die Liebermannstraße und stadtauswärts über den Hohenzollernring zu umfahren. Die Trinkwasserversorgung der Anwohner ist nicht betroffen und läuft normal weiter.