Radio Hamburg

Fridays for Future Demo

Diese Beeinträchtigungen erwarten euch am Freitag

Fridays for Future

Zwischen 9 und 20 Uhr kommt es wegen mehrerer Versammlungen zu Auswirkungen für die Verkehrsteilnehmer am Freitag, den 20. September. 

Gleich mehrere angemeldete Versammlungen und Veranstaltungen im Rahmen der Klimademo Fridays for Future finden am Freitag, den 20. September, in der Hamburger Innenstadt statt. Deshalb müssen Verkehrsteilnehmer mit erheblichen Beeinträchtigungen rechnen. "Wie bitten deshalb die Verkehrsteilnehmer sich darauf einzustellen, den Bereich großräumig zu umfahren, beziehungsweise den öffentlichen Nahverkehr zu nutzen", heißt es von Polizeisprecher Timo Zill. 

Der Marschweg von "Internationaler Streik, Fridays for Future"

Die größte Versammlung ist die der Fridays for Future Demo, an der laut Angaben bis zu 30.000 Personen teilnehmen sollen. Von 11 bis 17 Uhr geht die Veranstaltung/Demo. Der Marschweg ist folgendermaßen: Jungfernstieg - Bergstraße - Mönckebergstraße - Steintorwall - Glockengießerwall - Lombardsbrücke - Esplanade - Stephansplatz - Gorch-Fock-Wall - Johannes-Brahms-Platz - Dragonerstall - Valentinskamp - Gänsemarkt - Jungfernstieg. Für diese Versammlung wird im Ballindamm / Bergstraße auf der dortigen Freifläche vor der Europapassage eine Bühne aufgebaut für die Anfangs- und Schlusskundgebung. 

Desweiteren schließen sich dem drei relevante Zubringeraufzüge an: 

"Rettet den Vollhöfer Wald!" - ca. 50 erwartete Teilnehmer (Radfahrer)

"Weltklimastreik!" - ca. 100 erwartete Teilnehmer

"Fahrraddemo zur Unterstüzung der fridaysforfuture-Demo!" - ca. 200 erwartete Teilnehmer

Weitere Verkehrs-Beeinträchtigungen

Ein weiterer Fahrradaufzug mit dem Tenor "Das Klima braucht #MehrPlatz fürs Rad #AllefürsKlima Fahrraddemo" ist für 16.30 bis 20:00 Uhr angemeldet. Hier werden ca. 400 Teilnehmer erwartet, die am Gänsemarkt starten und enden: 

Jungfernstieg - Ballindamm - Ferdinandstor - An der Alster - Schwanenwik - Mundsburger Damm - Winterhuder Weg - Herderstraße - Bachstraße - Barmbeker Straße - Winterhuder Marktplatz - Hudtwalkerstraße - Ludolfstraße - Heinickestraße - Eppendorfer Marktplatz - Martinistraße - Schottmüllerstraße - Breitenfelder Straße - Gärtnerstraße - Im Gehölz - Schulweg - Doormannsweg - Alsenplatz - Alsenstraße - Holstenplatz - Holstenstraße - Reeperbahn - Millerntorplatz - Millerntordamm - Ludwig-Erhard-Straße - Willy-Brandt-Straße - Brandstwiete - Alter Fischmarkt - Schmiedestraße - Bergstraße - Jungfernstieg. 

Die genannten Straßenzüge werden zeitweilig für diese Aufzüge gesperrt. Für den Bereich Ballindamm und Jungfernstieg ist eine dauerhafte Straßenvollsperrung zwischen 9 und 16 Uhr geplant. Große Bleichen und Neuer Wall sind für den Lieferverkehr zwischen der Poststraße und dem Jungfernstieg über die Posststraße erreichbar.